3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cremige Kartoffelsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Stück Karotten
  • 50 g Sellerie
  • 500 g Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Zweig Liebstöckel frisch
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Schmand
  • 30 g Sahne
  • 30 g Milch, 3,5%
  • 50 g Zwiebel
  • 20 g Butter
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Gemüse schälen und klein schneiden. Alles zusammen in das Garkörbchen geben. Wasser, Salz und Liebstöckel in den Closed lid und Garkörbchen einhängen. Wenn nicht alles Gemüse in das Garkörbchen passt kann man problemlos ein Teil in den Closed lid zum Wasser geben. Das ganze 11min Varoma Stufe 1.

    Den Sud und das gegarte Gemüse aus dem Closed lid in eine Schüssel geben. Die Zwiebel 8s / Stufe 5 klein machen. Mit dem Spatel die Zwiebel wieder runter schieben und die Butter dazu geben. 3min / 100° Stufe 1.

    Jetzt den Sud und das Gemüse wieder in den Closed lid geben und 18min / 100° Stufe 1 kochen.

    Jetzt den Schmand, die Sahne und die Milch hinzu geben und 30s / Stufe 5 cremig rühren.

    Ist die Suppe noch zu dick kann man sie mit etwas Wasser auf die gewünschte Konsistenz bringen und muss evtl. noch etwas nachwürzen. Ich habe noch 2-3 Hübe Pfeffer dazu gegeben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei uns gab es dazu Dampfnudeln mit Salzkruste nach Uroma Gerlinde.

Für wie viele Portionen das ausreicht kann ich immer schlecht bewerten. Als Vorspeisensuppe bzw. zu Dampfnudeln reicht es definitiv für 4 Personen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für dieses Rezept. Ich

    Verfasst von Natascha4377 am 24. August 2014 - 15:59.

    Danke für dieses Rezept. Ich habe die Suppe ohne Möhren gekocht, war trotzdem sehr lecker. Hat meiner Familie auch gut geschmeckt.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können