3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Feine Kartoffelcremesuppe


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Feine Kartoffelcremesuppe

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Tomate
  • 700 g Kartoffeln, vorw. festkochend
  • 700 g Wasser
  • 2 gehäufte Teelöffel Gemüsebrühe, evtl. auch Fleischbrühe
  • 1/2 Teelöffel Kümmel, nicht gemalen
  • 1 Teelöffel Salz
  • Prise Pfeffer
  • 200 g saure Sahne, evtl. Creme Fraiche
  • Wiener Würstchen
  • eingelegte kleine Gurken
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebel (halbiert), 2 Möhren und die Tomate, in Stücken, in den Closed lid geben. 3 Sek / auf Stufe 5 zerkleinern.

    700g Kartoffeln schählen und in Stücken in den Closed lid dazugeben, 5 Sek / auf Stufe 4 ebenfalls zerkleinern. Alles mit dem Spatel von den Seiten etwas nach unten schieben.

    700g Wasser, 2 gehäufte TL Gemüsebrühe, 1/2 TL Kümmel (ganz), 1 TL Salz und eine Priese Pfeffer dazugeben. 20 Min / 100°C / auf Stufe 2 garen. Messbecher komplett aufsetzten.
  2. Saure Sahne (200g = 1 Becher) und ein paar Spritzer Zitronensaft zufügen. Messbecher in den Deckel setzen und 30 Sek / auf Stufe 5 pürieren, dabei langsam auf Stufe 9 Drehen. Fertig.
  3. Wiener Würstchen und eingelegte Gurken klein schneiden und in Servierschälchen mitservieren. Von jedem ein bisschen in eine Portion geben und mit etwas Petersilie bestreuen. Schmeckt super. tmrc_emoticons.)

    Guten Appetit. tmrc_emoticons.)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach dem Kochen am besten gleich in einen normalen Kochtopf umfüllen, so vertrocknet die Speise nicht am Messer. tmrc_emoticons.)












Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider hat sie uns gar nicht geschmeckt. Und...

    Verfasst von sun8602 am 7. Oktober 2016 - 06:17.

    Leider hat sie uns gar nicht geschmeckt. Und Kartoffeln schmeckt man gar nicht heraus. Zu dick ist sie auch. Sorry aber von uns daumen nach unten tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Suppe war sehr lecker und

    Verfasst von Siegfried2013 am 28. Juli 2016 - 20:53.

    Die Suppe war sehr lecker und wird es sicherlich öfter geben, werde das nächste mal nur 100 Gramm schwand nehmen. Das ist aber reine Geschmackssache.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist zwar mehr ein Brei

    Verfasst von nickytigra am 9. Juni 2016 - 14:47.

    Ist zwar mehr ein Brei anstelle einer Suppe, aber trotzdem sehr lecker.... Ich werd sie auf jeden Fall noch mal machen.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich leider besser an,

    Verfasst von skorpion-sr am 1. Juni 2016 - 23:44.

    Hört sich leider besser an, als es schmeckt. Dass es sich um eine Kartoffelsuppe handelt, war für uns nicht zu erkennen. Das war leider ein Satz mit X ..... Da kann auch die einfache Zubereitung leider nichts wettmachen. Schade. Sorry. Aber von unserer Seite gibt es daher leider keine Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich super an. Werde ich

    Verfasst von Zensi69 am 1. März 2016 - 10:42.

    Hört sich super an. Werde ich heute mittag direkt probieren. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können