3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüseeintopf mit Kokosmilch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 200 g Karotten, in Würfel geschnitten
  • 200 g Lauch, in ca. 1 cm breiten Streifen
  • 200 g Rosenkohl, geputzt
  • 100 g Paprika, rot, in Würfel geschnitten
  • 80 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Ingwer
  • 2 Currypulver
  • 1000 g Gemüsebrühe/Fleischbrühe
  • 1 Dose Kokosmilch(400ml)
  • 20 g Öl
  • Salz, Pfeffer, Chilli, Kräuter, zum Abschmecken
5

Zubereitung

  1. Das Gemüse vorbereiten:
    Waschen, Schälen usw, wie oben angegeben zerkleinern

    1 Zwiebel und 3 Knoblauchzehen 5 Sek. Stufe 5 zerleinern,
    20 g Öl, (hitzefest) dazugeben,2 Min. 100°C, Stufe 1 andünsten
    durch die Deckelöffnung 2 TL. Curry und etwas Ingwerpulver geben, (frischen Ingwer mit Zwiebeln und Knoblauch vorher zerkleinern) mitdünsten.

    1 Dose Kokosmilch und 1000 g Wasser dazugeben, das kleingeschnittene Gemüse hinzufügen (Achtung, Topf wird sehr voll)
    Counter-clockwise operation 100°C, Stufe 2, 15 Minuten erhitzen,
    danach weitere 4 Minuten Counter-clockwise operation Stufe 2, 80°C weiterköcheln lassen.
    Sollte es überkochen, einfach schon früher die Temperatur zurückschalten.

    Mit Salz, Pfeffer, Chilli (vorsicht!) abschmecken.

     

     

    Wer den Eintopf von der Konsistenz her gern "dicker" mag, nimmt weniger Flüssigkeit und dafür mehr Kartoffeln oder gibt  nach dem Zwiebelandünsten etwas Mehl dazu.
    Natürlich können auch kleingeschnittene Würstchen oder Putenstreifen (fertiggegart) daruntergemischt werden (Kurz vor Ende der Garzeit und je nach dem , ob noch Platz im Topf ist...)

     

     

10
11

Tipp

Dazu passt Baguette, wer den Eintopf nicht so flüssig mag, nimmt einfach weniger Flüssigkeit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super

    Verfasst von 123Holger am 23. Mai 2017 - 18:55.

    Super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz leckeres Rezept!! Nur wären Angaben...

    Verfasst von YZ_33 am 12. März 2017 - 18:32.

    Ganz leckeres Rezept!! Nur wären Angaben hilfreich, vor allem für Anfänger, wie groß in etwa das Gemüse geschnippelt sein sollte. Rosenkohl war leider ziemlich verkocht (geviertelt), genauso der Lauch. Rosenkohl würde ich daher maximal halbieren oder kleine ganze Röschen nehmen. Den Lauch füge ich beim nächsten Mal etwas später dazu. Habe nur 500 g Brühe genommen, absolut ausreichend. Geschmacklich top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker - habe jedoch nur 400g Brühe...

    Verfasst von aguse23 am 19. September 2016 - 14:10.

    Sehr lecker - habe jedoch nur 400g Brühe genommen. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 

    Verfasst von Jdf2012 am 22. März 2016 - 20:58.

    Sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • da gibt es nicht viel zu

    Verfasst von grünefeemitkeks am 16. Dezember 2015 - 14:55.

    da gibt es nicht viel zu sagen. .. einfach nur super lecker... Rosenkohl durch TK  Erbsen ersetzt und 18 Monate alte Tochter liebt diesen Eintopf   Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow sehr lecker und ich bin

    Verfasst von eumelchen77 am 30. Oktober 2014 - 21:48.

    Wow sehr lecker und ich bin begeistert dass das Gemüse nicht wie sonst so verkocht ist .....

    leider hab ich die Kartoffeln vergessen aber durch die kokosmilch war es trotz allem sehr sämig.

    Portionstechnisch : wir waren zu zweit und haben jeder zwei Teller voll gegessen trotzdem war noch der halbe Topf voll 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Topf wird wirklich sehr

    Verfasst von orienTiere am 23. Mai 2014 - 22:16.

    Der Topf wird wirklich sehr voll. Aber so lecker wie die Suppe ist, bleibt nichts ueber! 5 Sterne.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wirklich lecker. Das ist der

    Verfasst von Ilsekraft am 26. Februar 2013 - 14:00.

    Cooking 6wirklich lecker. Das ist der beste Gemüseeintopf den ich je gegessen hab. Einfach toll. Von uns gibt es auf jedenfall verdiente 5 Sterne. Tausend Dank für dieses wunderbare Rezept! LG...ilse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, wenn's Euch

    Verfasst von co1234ok am 28. November 2012 - 10:57.

    Freut mich, wenn's Euch schmeckt, vielen Dank für die Sterne und Kommentare. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat gut geschmeckt. 5 sterne

    Verfasst von Ilsekraft am 15. September 2012 - 18:10.

    Hat gut geschmeckt. 5 sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :plecker. Allerdings etwas zu

    Verfasst von Ilsekraft am 15. September 2012 - 18:07.

    tmrc_emoticons.plecker. Allerdings etwas zu flüssig. Ich habe dann die Hälfte püriert. Dann war das ganze etwas sämiger. Hat uns sehr gut geschmeckt. Gibt es bald mal wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In den Kühlschrank geschaut

    Verfasst von Schuhschachtel am 30. April 2012 - 00:01.

    In den Kühlschrank geschaut und mit der Zutatensuche auf dieses Rezept gestoßen, habe ich mich ans Ausprobieren gemacht. Den nicht vorhandenen Rosenkohl und Lauch habe ich durch mehr Kartoffeln und TK-Erbsen ersetzt. Obwohl ich weniger Wasser und deutlich mehr Kartoffeln genommen habe, war mir das ganze zu "suppig". Geschmacklich war es lecker, aber beim nächsten Mal würde ich noch weniger Flüssigkeit nehmen (die TK-Erbsen habe ich übrigens nur die letzten 4 Minuten mitgegart). Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu, habe den Eintopf nun

    Verfasst von Mia5272 am 3. März 2012 - 16:01.

    Huhu,

    habe den Eintopf nun schon zweimal gekocht. Kommt echt klasse bei meiner Familie an.

    Deshalb Daumen hoch, 5 Sterne und Danke schön!!!!!

    Liebe Grüße,

    Mia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können