3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Italienische Rindfleischsuppe (Italian beef soup)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 750 g mageres Rindfleisch, Halbiert
  • 2 Teelöffel Salz
  • 15 Pfefferkörner, schwarz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1,5 Liter Wasser
  • 3 Zwiebel mittelgross geviertelt
  • 35 g Olivenöl
  • 750 g Kartoffeln gewuerfelt
  • 1 Chilischote getrocknet
  • 2 Teelöffel italienische Kräuter, getrocknet
5

Zubereitung

  1. Salz, Pfefferkoerner, Lorbeerblaetter und Wasser in den TM - Garkorb einsetzen, Fleisch rein legen und Deckel verschliessen. 40 min./100Grad/Stufe2/Linkslauf Gegartes Fleisch raus nehmen und auf einem Teller abkuehlen lassen - danach in Wuerfel schneiden Fluessigkeit durch ein Sieb in eine Schuessel umfuellen Zwiebeln in den TM. 8 sec./Stufe7 - Olivenoel zugeben 4min./Varoma/Stufe2 anduensten Kartoffelwuerfel, italienische Kraeuter, Chilischote und Sud zugeben 20min./100 Grad/Stufe 3/Linkslauf kochen Chilischote entferrnen oder, wer's scharf mag mit puerieren Anschliessend puerieren 10 sec./Stufe 8 puerieren Fleischwuerfel rein und 2min./Linkslauf/Stufe2

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von mixmotherm am 27. Dezember 2015 - 17:22.

    Vielen Dank für das tolle Rezept, die Suppe hat sehr gut geschmeckt. Wer generell gerne Kartoffelsuppe isst, der sollte diese Rindfleischvariante mal versuchen.

    Nachwürzen musste ich übrigens so gut wie gar nicht. Etwas Salz nur. Habe eine getrocknete Chilli mit gekocht, aber nicht mit püriert. Dadurch hatte die Suppe eine ganz angenehme Schärfe. Es ist wie Esme11 schon richtig sagt,  reine Geschmacksache tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich musste noch ganz schön

    Verfasst von Esme11 am 6. September 2015 - 11:17.

    Ich musste noch ganz schön nachwürzen, war uns erst irgendwie zu lasch, aber das ist ja Geschmacksach. Trotzdem tolles Rezept, meine Männer haben schon gefragt wann es das wieder gibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können