3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelsuppe mit Spargel und Brokkoli


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Einlage

  • 200 g Brokkoli, geputzt
  • 200 g Spargel, geschält

Suppe

  • 1 kleine Zwiebel, geschält
  • 50 g Lauch, geputzt
  • 1 EL Olivenöl kaltgepresst, extravergine
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und grob gewürfelt
  • 2 TL Gemüse(hefe)brühe Konzentrat
  • Gemüsewasser + Wasser

On Top

  • Zitronenmelisse, frisch
  • 1 EL kaltgepr. Leinöl aus dem Kühlschrank
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    250 Kcal pro Portion
  1. Gemüseeinlage


    Brokkoli und Spargel in kleine Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben. 500 ml Wasser in den Mixtopf geschlossen, Gareinsatz einhängen und 14 min /Varoma/Stufe 1 garen.


    Wasser aufbewahren für Suppe!!! Daher in einen Behälter umfüllen.


     


     

  2. Suppe


    Die Zwiebeln in grobe Stücke teilen und gemeinsam mit dem kleingeschnittenen Lauch in den Mixtopf geschlossen geben und 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern.


    20 ml Wasser und einen EL Olivenöl dazu geben und 4 min/Varoma/Stufe 2 andünsten.


    Grob gewürfelte Kartoffeln und Gemüsebrühe dazu geben, mit dem aufbewahrten Gemüsewasser und Wasser bis knapp unter die 2 Liter-Markierung im Topf auffüllen und 20 min/Varoma/Stufe 2 kochen.


     

  3. Fertigstellen


    Suppe ist jetzt sämig und die Kartoffeln sind durch das Rühren jetzt in kleinen Stückchen.


    Brokkoli, Spargel und das Leinöl dazu geben und 30 Sek/Linkslauf/Sanftrührstufe rühren.


    Suppe in Teller oder Suppenschalen füllen und mit der klein geschnittenen Zitronenmelisse garnieren.


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Spargelbruch eignet sich sehr gut. 

Wer es lieber cremig mag, kann auch alles 10 Sek/Stufe 8 pürieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare