3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbissuppe (Hokkaido) mit Ingwer, Kokusmilch und Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Liter

Suppe

  • 1 Hokkaidokürbis mit Schale
  • 750 g Wasser
  • 2 Würfel Hühnerbrühe
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Salz, Pfeffer
  • 100 Gramm Kokusmilch
  • 10-15 g Ingwer, je nach Belieben
  • etwas Öl
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern.

    Mit dem Spachtel die Zwiebel nach unten schieben, das Öl dazu und 8 Min/Veroma dünsten

    In der Zwischenzeit den Kürbis zerkleinern und die Kerne entfernen.

    Nun alle Zutaten außer die Kokusmilch dazu und 15 Min/100 Grad/Stufe Gentle stir setting kochen. (Die Kokusmilch fängt an zu flocken wenn man sie mitkocht)

    Dann die Suppe 15 Sek/Stufe 8 pürieren, die Kokusmilch dazu und nochmal verrühren.

    FERTIG tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Suppe in Teller füllen und mit Balsamikobalsam verzieren und dazu kann man Weißbrot reichen.

 

PS: Bilder folgen, sobald ich wieder eine gemacht habe tmrc_emoticons.)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Suppe ist sehr lecker. Ein relativ kleiner...

    Verfasst von Anja318 am 12. Januar 2017 - 09:59.

    Die Suppe ist sehr lecker. Ein relativ kleiner Kürbis (ca. 500 - 750 g) reicht locker.

    Danke für das Rezept. Die Suppe macht süchtig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur super Lecker!!!

    Verfasst von Cora79 am 13. April 2014 - 18:20.

    Einfach nur super Lecker!!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...volle Punktzahl für diese

    Verfasst von Mädi am 20. Oktober 2013 - 22:16.

    ...volle Punktzahl für diese leckere Suppe, einfach ein Muss für jeden, der Kürbis mag. 

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

     

    Liebe Grüsse
    Mädi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe noch eine Prise

    Verfasst von Walderdbeere am 20. November 2012 - 21:11.

    Ich habe noch eine Prise Garam Masala zugegeben. Und mit "Gute Laune Blüten" von Sonnentor verziert, sieht die Suppe beim Servieren toll aus. Sehr lecker!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Suppe ist einfach nur

    Verfasst von BirgitRomeo am 21. Oktober 2012 - 11:43.

    Die Suppe ist einfach nur lecker. Tolles Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • UNPF4711 schrieb: Hallo

    Verfasst von Delphinfrau am 16. September 2012 - 20:04.

    UNPF4711

    Hallo Isi3010,

    Gibt es einen besonderen Grund, warum die Kerne entfernt werden sollen? Kann man diese nicht drin lassen und die Suppe nachher pürieren? (In den Kernen steckt doch so viel Gutes.)

    L.G.

     

    damit die "guten" Kerne uns als Kürbiskerne zum knabbern erfreuen muß einiges damit geschehen...

    man kann sie meines Wissens AUF GAR KEINEN FALL in der Suppe mitkochen - sie würden nicht weich... und ich zumindest möchte bei einer Suppe da net drauf rumkauen... 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo UNPF4711, also ich nimm

    Verfasst von Isi3010 am 16. September 2012 - 19:51.

    Hallo UNPF4711,

    also ich nimm einfach einen Kürbis in normaler Größe - denk nicht, dass das so relevant ist tmrc_emoticons.)

    und die Kerne habe ich raus, weil ichs nicht anders kenn und jetzt auch nicht weiß wie das den Geschmack ändert...

    Könnte man mal ausprobieren...

    LG isi3010

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kürbis, den ich genommen

    Verfasst von elsatrallala am 15. September 2012 - 20:34.

    Der Kürbis, den ich genommen hatte wog ca. 850 g - bevor die Kerne rauskamen tmrc_emoticons.;-)Sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also, sie meint sicherlich

    Verfasst von mudko am 15. September 2012 - 18:02.

    Also, sie meint sicherlich 1ganzen Kürbis. Ich habe die Suppe probiert und sie ist sehr lecker. Allerdings hatte ich keine Kokosmilch da. Daher habe ich je 50g Cremefine und Schmelzkäse genommen. Das geht auch. Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.

    mudko

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Isi3010, hört sich sehr

    Verfasst von UNPF4711 am 12. September 2012 - 10:57.

    Hallo Isi3010,

    hört sich sehr lecker an, aber wieviel Gramm sind denn "1 Stück" Kürbis? So ungefähr reicht ja.

    Gibt es einen besonderen Grund, warum die Kerne entfernt werden sollen? Kann man diese nicht drin lassen und die Suppe nachher pürieren? (In den Kernen steckt doch so viel Gutes.)

    L.G.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können