Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbissuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 1 Stück Hokkaido-Kürbis, (ca. 440gr)
  • 350 g heißes Wasser (aus dem Wasserkocher
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 240 g Dosenpfirsiche
  • 200 g Kokosmilch
  • 2 TL Curry (indisch)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise chilli, nach Geschmack

mögliches Topping

  • 200 g braune Champignons
  • 1 Packung Schinkenwürfel
  • 100 g Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl
5

Zubereitung

    Suppe
  1. Den Kürbis entkernen und in grobe Stücke schneiden (mit Schale).

    3 Sekunden Stufe 5
  2. Das heiße Wasser und die Gemüsebrühe hinzugeben.

    17 MInuten 100°C Stufe 2
  3. Pfirsiche inkl. des Saftes hinzugeben.

    10 Sekunden Stufe 8


    (dabei ggf. ein Tuch über den Thermomx legen, damit es nicht so spritzt).
  4. Mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Topping
  6. Champignons in Scheiben schneiden und mit den Schinkenwürfeln und den Kürbiskernen in etwas Öl anbraten. Dann auf die fertige Suppe geben und mit einem Schuss Kürbiskernöl garnieren.
10
11

Tipp

Anstelle der Kokosmilch kann auch Sahne verwendet werden.

Vegetarier können die Schinkenwürfel weglassen und es schmeckt trotzdem köstlich. Andere Toppings (Lachs, Krabben, ...) sind auch lecker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker! Vielen Dank für das tolle...

    Verfasst von Piepchen2015 am 11. November 2016 - 20:08.

    Super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dein Rezept liest sich sehr

    Verfasst von christiane1962 am 14. Oktober 2014 - 19:09.

    Dein Rezept liest sich sehr lecker und ist toll eingestellt. Das wird diese Woche nachgekocht

    Grüße

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können