Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Pilzsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 g

Zutaten für die Suppe

  • ca. 600 g Pilze (gemischt), Ich hatte nur Austernpilze und Champignons, sicher auch gut mit Steinpilzen)
  • 150 g Sahne
  • ca. 600 g Wasser
  • 1 Stück Brühwürfel
  • Salz und Pfeffer bzw. Gewürze nach Belieben
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter zum Andünsten
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern.

    Die Butter dazugeben und 4 Minuten Varoma Gentle stir setting andünsten.

    Die Pilze putzen.
    Nach dem Andünsten die Pilze in den Closed lid geben und 5 Sekunden Stufe 6 zerkleinern. Wer gerne Stücke in der Suppe möchte, lässt ein paar Pilze weg und gibt diese später dazu.

    Dann das Wasser und den Brühwürfel hinzugeben und 20 Sekunden auf Stufe 10 pürieren.

    10 Minuten Varoma einstellen und wenn die Suppe schon so fein püriert ist wie man sie sich wünscht, die zerkleinerten Pilze hinzugeben, die als Stücke in der Suppe bleiben sollen. Ich habe dann auf Stufe 3 gekocht und sobald die Suppe aufkocht, auf 100° zurückgeschalten. Dann die Sahne hinzugefügt und Gewürze.

10
11

Tipp

Die Pilzstückchen kann man auch im Gareinsatz mitkochen, dann passiert nix :-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die Suppe zu Heiligabend mit Mischpilzen...

    Verfasst von Mellaa am 27. Dezember 2016 - 14:55.

    Habe die Suppe zu Heiligabend mit Mischpilzen gemacht, hat sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker- habe nur

    Verfasst von Frau Böller am 28. September 2014 - 19:42.

    Sehr lecker- habe nur Champions genommen und 30g geschroteten Grünkern mitgekocht.  Danke für das leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können