3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rindfleischsuppe (koreanisch)


Drucken:
4

Zutaten

  • 10 g Ingwer, in dünnen Scheiben
  • 20 g Knoblauchzehen
  • 25 Öl
  • 500 g Rindfleisch, in Würfeln
  • 50 g Sojasauce
  • 50 g Chili, -Bohnen Paste
  • 20 g Zucker
  • 100 g Tomaten, geviertelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 g Wasser
  • 150 g Chinesischer weißer Rettich, geviertelt
  • 150 g Möhren, geviertelt
  • 250 g chin. Eiernudeln
  • 1 Frühlingszwiebel, in dünnen Ringen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 sek/Stufe 8 zerkleinern.

    Öl zugeben und 3 min/Varoma/Stufe 1 dünsten

    Rindfleisch, Sojasauce, Paste, Zucker zugeben und 4 min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting dünsten

    Tomaten, Lorbeer und Wasser zugeben und 25 min/100°/Counter-clockwise operationGentle stir setting garen

    Rettich und Möhren zugeben und weitere 25 min/100°/Counter-clockwise operationGentle stir setting garen.

    Nudlen zugeben, 5 min/90°/Counter-clockwise operationGentle stir setting garen, in Suppenschälchen füllen und mit Frühlingszwiebeln bestreuen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also aus meinem Thermomix

    Verfasst von Spoofing am 29. September 2011 - 16:29.

    :O Also aus meinem Thermomix kamen Nudeln mit etwas Brühe^^
    Entweder weniger Nudeln, oder mehr Brühe. Aber mehr Brühe passt nicht rein...
    Schmecken tuts trotzdem Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können