Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rosenkohleintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • 5 Mittelgroße Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden
  • 500 g Rosenkohl, TK
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Öl
  • 900 g Wasser
  • 2,5 TL Gemüsebrühe
  • 4 Würstchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Tabasco
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln schälen und halbieren, in den TM Geben und zerkleinern( ich verichte auf eine Zeitangabe da es jeder nach seinem Geschmack macht)


    Dann das Öl in den Topf geben und die Zwiebeln glasig dünsten, ca. 4 Minuten.


    Anschließend die gemüsebrühe und das Wasser hinzufügen, 3 Minuten Stufe 2 bei 80Grad


    Dann die Kartoffeln hinzu und 15 Minuten bei 100Grad garen -WICHTIG!!!LINKSLAUF EINSCHALTEN-


    Anschliessend den Rosenkohl in den Topf geben und weitere 15 Minuten garen, wieder Linkslauf Stufe 1


    Nun mit den Gewürzen abschmecken, einige Tropfen Tabasco hinzu, kleingeschnittene Würstchen hinzu und servieren.


    Bei uns wird gerne Schwarzbrot mit Butter dazu gegessen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen, hab' dein

    Verfasst von hewi am 27. September 2010 - 20:07.

    Hallo zusammen,

    hab' dein Rezepte ausprobiert, schmeckt lecker. Werde es bei nächster Gelegenheit wieder zubereiten.

    Liebe Grüße hewi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker - aber zuviele Zutaten (Menge)

    Verfasst von supermue am 16. Mai 2010 - 14:18.

    Das Rezept geht schnell und ist sehr lecker. Allerdings sind die Zutatenmengen einfach zuviel. Ich hab die Sachen gerade so alles reingebracht, musste aber Wasser abschöpfen. Weniger ist mehr ! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können