3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Linsen-Kokos-Curry-Suppe mit Hähnchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 135 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer, etwa 4cm groß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote, entkernt
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Curry Madras
  • 1 Bund Suppengrün, (1 Stück Sellerie, 2 Möhren, 1 Stück Lauch)
  • 300 g Hähnchebrustfilet, gewürfelt
  • Salz
  • 1 TL Curry Madras, nach Geschmack
  • 0,75 l Wasser oder Gemüsefond
  • 2 Strauch-Tomaten
  • 1 handvoll Thai-Basilikum-Blätter, Asia-Laden
  • 0,25 l Kokosmilch, ersatzweise Alpro-Soja oder Sahne
  • 1 Limette, Saft davon
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer, Curry, Chiliflocken, zum Abschmecken
  • ein paar Stängel Koriander oder Schnittlauch, Garnitur
  • Öl zum Anbraten, wer will
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, in den Closed lid geben, etwa 4sec./Stufe 4 fein hacken, mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Sonnenblumenöl und Curry zugeben und 1min./100°/Stufe 2 andünsten.

  3. Suppengrün schälen, in grobe Stücke schneiden, in 2 Portionen in den Closed lid geben und wieder 4sec./Stufe 4 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. (gröbere Stücker werden später püriert, macht also nix).

  4. Fleisch leicht gesalzen und mit Curry vermischt in den VAROMA legen.

    Dann Linsen, Wasser/Gemüsefond, Tomaten und Basilikumblätter in den Closed lid geben, VAROMA aufsetzen und 23min./VAROMA/Stufe 2 kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

    (Wer will, kann das Fleisch separat kurz anbraten während die Linsen kochen.)

  5. Varoma zur Seite stellen.

    Nun Kokosmilch, Honig und Saft 1/2 Limette einrühren und alles 1min./Stufe 6 fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Curry, etwas Chiliflocken (wer mag) und ggf. mehr Limettensaft abschmecken.

  6. Fleisch zurück in den Closed lid geben und noch mal 2min./100°C/Stufe 2/Counter-clockwise operation kochen.

  7. Suppe mit dem Fleisch und frischem Koriander / Schnittlauch garniert servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:16412:]]...danke für die Vorlage tmrc_emoticons.-)

 

Bitte beim Pürieren immer darauf achten, dass der Closed lid nicht zu voll geworden ist (passiert mir oft, da ich gerne mehr reingebe als angegeben), dass gibt sonst ne riesen Sauerei... Ich schöpf dann immer 1-2 Kellen ab, stelle sie beiseite, püriere die Suppe, wir essen was, dann kommt der Rest wieder rein und wird nochmal aufpüriert...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker!! Einer der besten Suppenrezepte, die...

    Verfasst von Rapunzel204 am 8. Februar 2017 - 17:19.

    Super lecker!! Einer der besten Suppenrezepte, die ich bisher ausprobiert habe!😀 Vielen Dank fürs Einstellen!

    Leider kann ich keine Sterne vergeben seit dem letzten Update, wenn ich könnte, würde ich mindestens 5 Sterne vergeben!


    🌟🌟🌟🌟🌟

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In welcher Form verwendet man die roten Linsen?...

    Verfasst von Knofensa am 19. Dezember 2016 - 15:13.

    In welcher Form verwendet man die roten Linsen? Vorgekocht im Glas? Getrocknet?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja ein Super Rezept. Es hat

    Verfasst von Falltor_Tom am 25. Juli 2016 - 02:47.

    Ja ein Super Rezept. Es hat sehr lecker geschmeckt. Ich habe auch 400 ml Kokosmilch verwendet. Allerdings habe ich statt eines TL Curry etwa zu gleichen Teilen englisches Curry, Kurkuma und Paprika edelsüß verwendet. Dafür hatte ich allerdings kein Thaibasilikum und auch keinen Koriander.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept.

    Verfasst von Käfer2710 am 23. Februar 2016 - 20:42.

    Ein super Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe kein

    Verfasst von Franca79 am 12. Februar 2016 - 20:04.

    Sehr lecker, habe kein komplettes Suppengrün mehr da gehabt, hab dafür noch ein bisschen Petersilienwurzel dazu genommen und in Ermangelung von Hähnchenfleisch ein paar Garnelen zum Schluss mitgegart - hat auch super gepasst. Vielen Dank für das Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut   habe

    Verfasst von Ottilie 1970 am 10. Februar 2016 - 21:13.

    Schmeckt sehr gut   tmrc_emoticons.) habe ebenfalls 400ml Kokosmilch und weniger Wasser genommen. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker. Gehört

    Verfasst von Jojare am 23. Januar 2016 - 22:00.

    Sehr, sehr lecker. Gehört inzwischen zu unserem Standardprogramm.

    Bei der ganzen Familie beliebt.

    Halte mich als Rezept. Verwende allerdings eine komplette Dose Kokosmilch und reduziere deshalb etwas die Wassermenge.

    Vielen Dank für das Rezept!

    Gruß aus dem Norden!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere Suppe. Die

    Verfasst von MiLux am 14. November 2015 - 19:35.

    Super leckere Suppe. Die wird's jetzt sicher häufiger geben, auch mal mit Würstchen, Garnelen oder Fischstückchen statt Hühnchen.

    Danke für das Rezept!

    Ich kann gut widerstehen - außer der Versuchung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept mit

    Verfasst von ba.wyttenbach@bluewin.ch am 9. November 2015 - 19:08.

    Sehr leckeres Rezept mit Pfiff - vielen Dank!

    Surrlibus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Linsensuppe war seeeehr

    Verfasst von Luxus-Schnaeppchen am 4. November 2015 - 11:38.

    Die Linsensuppe war seeeehr lecker.
    Danke für das tolle Rezept.
    5 Sterne - der Tipp mit den Tomaten super.

    Die Suppe habe ich stärker püriert und gerade festgestellt, dass ich 200 gr. Rote Linsen verwendet habe statt 135 Gramm, zusätzlich habe ich auch noch 1/2 BN Kürbis rein, hatte kein Suppengemüse.
    Gewürzt habe ich mit dem 3 TL TM-Grundstockgewürz (das ist ja aus Suppengemüse) und mit Mangocurry (vom Gewürzstand auf dem Markt) - sonst wie beschrieben tmrc_emoticons.-)

    same same, but different - wie es so schön im Urlaub immer heißt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr lecker und

    Verfasst von kiwiqueen am 23. Oktober 2015 - 10:50.

    Schmeckt sehr lecker und sättigt sehr gut. Ich pürriere die Suppe allerdings länger, finde ich von der Konsistenz her etwas besser.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr lecker ! habe

    Verfasst von Likithu am 6. August 2015 - 20:07.

    Schmeckt sehr lecker !

    habe allerdings 400ml Kokosmilch und nur die Differenz an Wasser dazugeben, da ich es etwas cremiger wollte. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können