3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Kartoffelsuppe mit Würstchen und Karotten Rezept des Tages 9.12.2013


Drucken:
4

Zutaten

0 Person/en

Variation Kartoffelsuppe mit Würstchen und Karotten Rezept des Tages 9.12.2013

  • 500 g Wasser
  • Hühnerbrühe (Pulver) für 0,5 l Wasser, Oder 2 Brühwürfel
  • 600 g Kartoffeln, in Stücken
  • 4 Karotten, In Scheiben
  • 1 Stück Lauch, in Ringen
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 20 g Butter
  • 100 g Crème fraîche
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 2 Prise Salz
  • 2 Prisen Muskat
  • 1 Päckchen Würfelschinken
  • nach Belieben Schnittlauch
  • Röstzwiebeln zum garnieren
5

Zubereitung

  1. 500g Wasser mit Hühnerbrühen-Pulver in den Mixtopf geben.

    Kartoffeln, Karotten und Lauch in den Varoma geben und Varoma aufsetzen. 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  2. Varoma abnehmen und zur Seite stellen.

    Garflüssigkeit auffangen
    und auf 600 g auffüllen, ebenfalls zur Seite stellen.

    Zwiebel in Mixtopf geben, Messbecher aufsetzen 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    20 g Butter hinzufügen und 3 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten.
  3. Nun möglichst alle Möhren, ein paar Kartoffelstücke und auch etwas Lauch zur Seite legen.

    Den restlichen Varoma-Inhalt mit den 600 ml Flüssigkeit, 100 g Creme fraiche, Pfeffer, Salz und Muskat in den Mixtopf geben und mit aufgesetztem Messbecher 15 Sek./Stufe 5 pürieren.
  4. Zum Schluss noch die geretteten Möhren/Kartoffeln etc. und die Schinkenwürfel dazu geben und nochmal mit aufgesetztem Messbecher 5 Min./100°C/ Counter-clockwise operation/Stufe 2 erwärmen.

    Wem es schmeckt und gefällt kann zum Servieren noch Schlittlauch und Röstzwiebeln auf die Suppe streuen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, kann noch 1-2 Zehen Knoblauch zu den Zwiebeln dazu geben. Danke Heidi für den Tip, hab ich heut getestet und gibt nochmal etwas extra Pfiff geschmacklich.Die Suppe ist eher etwas dickflüssig (wir mögen das so) wer es lieber dünner mag, der gibt einfach mehr Brühe dazu.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare