3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buchweizen-Knabberstangen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

  • 300 g geschälter Buchweizen, geröstet, oder Buchweizen, ungeschält
  • 80 g Gerstengraupen, grob (oder eine andere Graupensorte)
  • 300 g Wasser, lauwarm
  • 200 g Mehl
  • 70 g Öl
  • 30 g Butter
  • 30 g frische Hefe (3/4 Würfel oder 1 1/2 Päckchen Trockenhefe), insgesamt 12 g = 3 TL
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 20 g Weichweizengrieß
  • grobes Salz zum bestreuen
  • Sesamkörner zurm Bestreuen
5

Zubereitung

  1. Buchweizen und Graupen in den Mixtopf geben und 30 Sek./ Stufe 10 mahlen

  2. Wasser, Mehl, Öl, Butter, Hefe, Zucker und Salz zugeben und 3 Min./Mixtopf geschlossen/Teigstufe kneten.

  3. Teig auf ein Holzbrett legen und zu einer Kugel formen. In Grieß wälzen, mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  4. Backofen auf 200°C vorheizen.

  5. Wenn der Teig aufgegangen ist, vierteln und jeweils ca. 0,5 cm dick ausrollen (in Rechtecke von ca. 15 x 20 cm). Mit einem scharfen Messer oder Teigrädchen in ca. 2 cm breite, lange Streifen schneiden. Mit grobem Salz und Sesam bestreuen, zu Spiralen rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  6. Ca. 15 Min. (200°C) backen.

10
11

Tipp

- Für einen intensiveren Geschmack mit mehr Salz bestreuen.

- mit verschiedenen Dips servieren.

Variante

- Traditionell verwendet man in Polen geröstete Buchweizen, aber man kann auch herkömmliche Buchweizen nehmen.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare