3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel Flammkuchen knusprig


Drucken:
4

Zutaten

  • TEIG
  • 220 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • BELAG
  • 3-4 abgekochte Kartoffel
  • 125 g Kräuter, Creme fraiche
  • 150 g (+-) Schinken- oder Speckwürfel ODER
  • 100 g (+-) geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Paprika zum würzen, je nach belieben
  • 6
    30min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Teig:

    - alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe Dough mode verarbeiten.

    - Teig entnehmen und mit Klarsichtfolie bedeckt 30 min. kalt stellen.

    - Teig auf bemehlte Fläche dünn auf Backblechgröße ausrollen und auf das gefettete Backblech legen.

    Belag:

    - Teig mit Creme fraiche bestreichen

    - abgekochte Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann auf den Teig verteilen, dicht an dicht.

    - jetzt z.B Speckwürfel darauf oder Zwiebeln oder Käse .... je nach belieben.

    - Im vorgeheizten Backofen knusprig backen.    

    Backtemperatur : 250°

    Backzeit : 20 min. +-

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Beim nächsten

    Verfasst von Dokonaca am 17. Oktober 2015 - 23:54.

    Sehr lecker!

    Beim nächsten Mal nehme ich auch kräftigeren Käse, es war ein bisschen fad, aber trotzdem sehr lecker. Der Teig ließ sich super rollen.

    Liebe Grüße Doris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Den gibt es

    Verfasst von Gast am 15. Oktober 2015 - 10:29.

    Tolles Rezept. Den gibt es jetzt öfter. Das Rezept lässt sich auch super variieren. Beim letzten Mal kam Gouda mit drauf. Das nächste Mal nehme ich einen kräftigeren Käse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und eine tolle

    Verfasst von Tuppence am 31. Mai 2014 - 23:01.

    Sehr lecker und eine tolle Resteverwertung für meine übrig gebliebenen Pellkartoffeln vom Vortag!

    LG Tuppence

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tip Anita. So

    Verfasst von Himmels-stern am 7. Februar 2014 - 14:06.

    tmrc_emoticons.) Danke für den Tip Anita.

    So probiere ich ihn auch mal aus 

    FREU mich das er so gut ankommt. Wir essen ihn hier alle auch gerne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • der beste Flammkuchen ever! 

    Verfasst von atka089 am 4. Oktober 2013 - 23:27.

    der beste Flammkuchen ever!  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker,  wird definitiv

    Verfasst von Pfrena am 21. September 2013 - 20:16.

    Sehr lecker,  wird definitiv öfter gemacht  Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben gerade den Flammkuchen

    Verfasst von Niederrheinkaefer am 28. August 2013 - 21:33.

    Haben gerade den Flammkuchen verspeist..... sehr sehr lecker -  den gibt es sicherlich bald mal wieder. Danke!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker gab es heute bei

    Verfasst von Sabine 73 am 29. April 2013 - 19:52.

    Super lecker gab es heute bei uns zum Mittagessen und wird es auch defintiv öfters geben tmrc_emoticons.-)

     

    Danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe den

    Verfasst von powersportsgirl am 12. März 2013 - 14:48.

    Hallo,

    ich habe den Flammkuchen heute zum Mittag zubereitet. Der Teig ließ sich optimal aus dem Topf lösen. Beim Belag habe ich es wie Anita gemacht: rohe Kartoffeln einfach dünn geschnitten und dann zuerst damit auf dem Teig. Auf die Kartoffeln die Zwiebeln, der Speck und geriebener Käse. Zum Abschluss gabs dann den Becher Creme Fraiche.

    Ab in den Ofen und genießen. Schnell und einfach zubereitet. War übrigens, soweit ich mich zurück erinnern kann, mein erster Flammkuchen, den ich gegessen habe.

    Und da es so schnell ging, wird der sicherlich im Sommer mal für einen lauen Sommerabend gebacken.

    5 Sterne von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bei uns gabs heute

    Verfasst von AnitaZ1972 am 10. Juni 2012 - 14:13.

    Hallo,

    bei uns gabs heute diesen Flammkuchen. Ich habe die doppelte Menge gemacht und auch noch einen Teil Dinkelvollkornmehl genommen.Da ich keine gekochten Kartoffeln hatte, habe ich 4-5 Stk. ganz dünn gehobelt und direkt auf den Teig gelegt.Dann erst die Creme Fraich Masse mit Speckwürfel darauf vereteilt. LECKER!!

    Von uns gibts 5*****!!

    Schönen Sonntag,

    AnitaZ1972

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gab es den

    Verfasst von wumt am 9. November 2011 - 19:49.

    Bei uns gab es den Kartoffel-Flammkuchen heute Abend. Habe den Teig etwas abgeändert, da wir es gerne vollwertiger mögen. 110 g Dinkelvollkornmehl u. 110 g normales  Mehl. Der Teig war auch länger im Kühlschrank, da ich ihn nicht gleich weiter verarbeiten konnte. Schmeckte sehr gut. Danke für das Rezept.!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt lecker!

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 21. Januar 2011 - 15:47.

    Nun muss ich endlich mal über meine Erfahrungen berichten:

    Schon zweimal habe ich den wirklich knusprigen Kartoffel Flammkuchen Gästen angeboten, einmal innerhalb dwer Familienfeier und einmal zu einem offiziellen Termin mit 15 Damen. Beide Male habe ich beste Erfahrungen mit dem Teig gemacht, lässt sich wunderbar ausrollen und schön dünn auf's Blech bringen. Übrigens habe ich beim Damen-Treffen gleich die dreifache Menge gemacht, alle Zutaten verdreifacht und auf einen Rutsch im Topf zu einem Teig verarbeitet. Ging prima auch in der Menge, hab nur eine halbe Minute länger kneten lassen.

    Nun zum Belag: Beide Male habe ich deutlich mehr Kartoffeln genommen und damit den mit Kräuter Crème fraîche bestrichenen Teig gut belegt. Dann habe ich 150 g Zwiebeln und 250 g gewürfelten gekochten Schinken und 150 g geriebenen Gouda darüber gegeben. Alles war sehr lecker und in dieser "Aufmachung" reichte ein Backblech auch für deutlich mehr als 2 Portionen. Bei unserer Familienfeier waren wir 8 Erwachsene und 2 Kinder, zusätzlich gab es einen Salat und ein Dessert. Aber es war auch von allem noch was übrig. Also mein Resumée: es sind sicher 4 Portionen wenn man es so belegt.

    Bei dem Damen-Treffen hatte ich zwar 3 Bleche vorgesehen, aber während der Vorbereitung gingen mir einige Zutaten aus und ich habe für das 3. Blech meine Fantasie walten lassen. Hier kam auf die bestrichene Teigplatte 1 in Scheiben geschnittene Zucchini, darüber gab es eine in feine Ringe geschnittene Porreestange und drüber wurden ca. 150 g halbierte Kirschtomaten verteilt. Dann das Ganze mit fein zerbröseltem Schafsfeta und ein wenig geriebenem Parmesan bestreut und mit 1 Becher Sahne übergossen. Gut mit Salz und Pfeffer gewürzt und genau so gebacken wir der mit dem anderen Belag. Wir haben das dann Fantasie Flammkuchen knusprig getauft. Beide Varianten haben uns sehr gut geschmeckt. Alle waren begeistert. Die 15 Damen haben sich von 2 Blechen dieser beiden Varianten, einer kleinen Rohkostauswahl dazu plus 1 Teller Paprikacremesuppe vorweg gut gesättigt gefühlt. Das Damen-Treffen fand abends statt, ich habe bereits mittags alle 3 Bleche vorbereitet. hat der Sache nicht geschadet.

    Insgesamt: Sehr lecker, sehr variabel, sehr einfach zuzubereiten, sehr dekorativ und lecker duftend. Dafür gibt es gerne 5*****. Danke für die tolle Idee und das Rezept.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie groß ist Ihr Backblech?

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 4. Januar 2011 - 12:41.

    Mich würde interessieren, wie groß Ihr Backblech ist, da Sie das Ganze als 2 Portionen angeben. Haben Sie das schon mal für eine größere Portionenzahl zubereitet? Rezept klingt nämlich lecker!

    Danke für Antwort

    Gruß

     

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von petra61 am 4. Januar 2011 - 11:58.

    das Rezept ist super. Hab es gestern ausprobiert. Hab nur anstatt Creme fraiche Sauerrahm genommen und den mit Kräuter bestreut. Dann ist der Kuchen nicht ganz so kalorienhaltig. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo, hab heute den

    Verfasst von schnecke1407 am 2. Januar 2011 - 20:49.

      Hallo, hab heute den Flammkuchen ausprobiert denn ich hatte noch Kartoffel-und Schinkenreste von Sylvester. Der schmeckt wirklich lecker. Wir haben nur noch etwas nachgewürzt, aber sonst ein gutes Rezept.  Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können