3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugenbrötchen Brezeln nach SWR BM Hannes Weber


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Vorteig

  • 70 g Weizenmehl 550er
  • 60 ml Wasser kalt
  • 1 Fingerspitze Hefe

Brezelteig

  • Vorteig, siehe oben
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 40 ml Wasser eiskalt
  • 60 ml Milch kalt
  • 10 g Butter
  • 10 g Margarine
  • 10 g Hefe
  • 6 g Salz
  • 1 TL Honig
  • 1 Eigelb
  • etas grobkörniges Salz

Lauge: 1 L Wasser 100 g Natriumhydrogen Carbonat

  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Vorteig: Mehl, Wasser und Hefe kurz in dem TM kneten. Dann den Vorteig abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

     

    Im TM Vorteig und die Restliche Zutaten Stufe Teigstufe: 5 min. kneten. Der Teig soll nicht wärmer als 25 C werden abdecken und  ½ Std. ruhen lassen. Anschließend nochmal 2 Min. kneten. Dann Aus dem Teig 80 g Stück abwiegen und rundwirken. Dann anschließend zu Brezeln, Zöpfchen oder Brötchen aufarbeiten. Dabei immer wieder eine Pause einlegen und mit einem anderen Stück weiter machen, wenn der Teig bockig wird oder beginnt zu reißen. Die fertige Teigstücke auf ein Blech legen und mit Frischhaltefolie abdecken. 30 Min. reifen lassen, dann am besten im Gefrierfach gut absteifen lassen. Die Teigstücke dürfen fast gefroren sein. Ich lass sie gerne auch in der Gefriertruhe und nehme bei Bedarf so viel ich zum Backen benötige. Den Backofen auf 240 C Ober – Unterhitze aufheizen. Sehr gut geht’s mit einem Backstein.

     

    Aus Wasser und Natron eine Laugenmischung herstellen. Mit einer Schöpfkelle die Teigstücke einzeln in die Laugenmischung geben und alle Seiten darin tunken. Anschließend auf ein mit Folie belegtes Brett oder Blech legen. Mit einem Messer einschneiden und mit Salz bestreuen. Man muss nicht mehr extra gehen lassen. Das Blech oder die Folie auf einen Backstein im Vorgeheizten Ofen ca. 10- 15 Min. backen bis die richtige Bräune erreicht ist.

    Tipp man kann noch die Stengen oder Zöpfchen mit geriebenem Käse bestreuen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare