3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Männer-Weihnachts-Stollen / Christstollen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 3 Blätter Backpapier
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g weiche Butter
  • 250 g Speisequark Magerstufe
  • 300 g Mett vom Metzger
  • 1/2 Päckchen Streukäse nach Wahl
  • 100 g Speckwürfelchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Möhre
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräuter nach Geschmack
  • 4 EL Wasser
  • 100 g flüssige Butter, zum Bestreichen
  • etwas grobes Meersalz, zum Bestäuben
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen auf 250°C Ober/Unterhitze.

    Backblech mit 3 Blatt Backpapier auslegen.

  2. Mehl, Backpulver, Salz, Zucker 1 Ei, Butter und Quark in den Closed lid geben und 5min./Dough mode verkneten.

  3. Teig ca. 30x30cm ausrollen und mit Mett bestreichen und Käse bestreuen.

  4. Zwiebel, Knobi und Möhre in Stücken in den Closed lid geben und 5sec./Stufe 5 zerkleinern.

    Speck und Öl zugeben und 3,5min./VAROMA/Stufe 2 andünsten, stehen lassen und 2min. ohne Deckel abkühlen lassen.

  5. Kräuter, 1 Ei und Wasser zugeben und 10sec./Stufe 3 mischen.

    Masse auf dem Käse verteilen.

  6. Stollen formen:
  7. Teig aufrollen, dabei die Seitenränder nach innen klappen.

    Mit dem Nudelholz der Länge nach mittig eine Vertiefung hineindrücken.

    Die obere Hälfte etwas versetzt auf die untere schlagen.

    Jetzt wieder mittig mit dem Handrücken der Länge nach zu einer Wulst formen (eindrücken), Seiten fest hochdrücken.

  8. Backofentemperatur jetzt auf 180°C Ober-/Unterhitze reduzieren.

  9. Stollen auf das Backblech legen und ca. 60min. backen.

  10. Butter derweil zerlassen und den Stollen nach dem Backen sofort mit der Hälfte davon bestreichen und mit etwas Salz bestreuen.

    Stollen zum Abkühlen auf ein Gitter setzen und nach etwa 5min. nochmals buttern und salzen. Vollständig abkühlen lassen und mindestens über Nacht durchziehen lassen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:20331:]]Dazu unbedingt frisches Bier der Region reichen !


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Ihr beiden, ich nehme

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 16. Dezember 2015 - 13:18.

    Hallo Ihr beiden,

    ich nehme gerne Schweinemett, da es bei meinem Metzger richtig lecker gewürzt ist und ich mir das Selberwürzen dadurch gut sparen kann, aber ich denke Hack halb/halb geht auch... (hab's nicht ausprobiert)

     

    LG Sandra

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee von dir!  Den

    Verfasst von Pefiolem am 13. Dezember 2015 - 13:30.

    Super Idee von dir!  tmrc_emoticons.D Den bekommt mein Papa zu Weihnachten - genau das Richtige für ihn!  Love Die Sterne lass ich dir schonmal da  tmrc_emoticons.;) Hallo Goofine! Mett ist normalerweise vom Schwein, aber das wäre auch meine Frage: hast du es auch schonmal mit Rinderhackfleisch ausprobiert? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich gut an, nimmst du

    Verfasst von goofine am 13. Dezember 2015 - 10:41.

    hört sich gut an, nimmst du reines rinderhack oder gemischtes? hack is doch mett, oder?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können