3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Teig Pikante Hefe-Sonnenblume


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Teig

  • 1000 Gramm Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 40 g Olivenöl
  • 3-4 TL Salz
  • 350-500 g lauwarmes Wasser
  • 1 geh. TL Zucker
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser in Closed lidgeben und Hefe mit etwas Zucker hinzufügen und ca. 5 Min auf 37 °C erwärmen.

     

    Danach Olivenöl und die Hälfte des Mehls hinzufügen. Salz auf Mehl verteilen und das restliche Mehl zufügen.

     

    Alles 3 Min.  Dough mode verrühren. Danach Teig entnehmen und in zwei gleiche Teile schneiden. Die eine Hälfte abgedeckt in einer Schüssel aufbewahren. Die andere Hälfte in 5 gleiche Teile schneiden, ebenfalls abdecken. In der Zwischenzeit Füllung vorbereiten.

     

    Danach das erste Teigstück ausrollen und zwar so, dass der Teig in der Mitte dicker ist als am Rand. (Ich lege das Teigstück auf eine Backfolie, die auf einem Tortenretter liegt. So kann ich die Blume während der Fertigstellung immer schön drehen.) Dann die Füllung so auftragen, dass der Teig gut bedeckt aber nicht zu dick aufgetragen ist.

     

    Nun wird das zweite Stück ausgerollt und auf die erste Platte mit der Füllung gelegt und wieder mit Füllung bedeckt. Genauso mit den nächsten 2 Teigstücken verfahren. Das letzte Teigstück wird etwas größer ausgerollt, so dass man es unter den 4 Teigplatteneinschlagen kann.

     

    Nun markiert man mit einem großen scharfen Messer 16 gleichgroße Teile. Danach schneidet man diese von der Mitte nach Außen bis  ca. 2 - 3 cm vor dem Rand  und legt jedes geschnittene Stück vorsichtig von der Mitte nach außen. Jedes der 16 Stücke wird gleichmäßig auf dem Rand platziert.

     

    Dann wird die zweite Hälfte des Teiges in 5 Stücke geteilt und mit 4 Stücken wird ebenso verfahren wie zuvor. Nur dass die Kreise etwas kleiner werden, weil sie in den Ring der "halben" Blume eingearbeitet werden müssen.

     

    Vorsicht: Dieses Mal müssen die 16 Stücke so geschnitten werden, dass sie genau in die Lücken der ersten Blumenblätter passen.

     

    Das letzte Teigstück teile ich in 2 Teile und lege eines davon in die Mitte der Blume und bestreiche es mit der Füllung und lege das letzten Stück darauf.

     

    Erst jetzt den Backofen auf 220 °C vorheizen

    Zum Schluß wird alles mit Sahne oder Eigelb oder einem gut verquirlten ganzen Ei gleichmäßig bestrichen.

     

    Mit dem Tortenretter lässt sich die Backfolie mit der Blume leicht in den Backofen schieben. Die Temperatur auf 180 - 200 C Umluft runterstellen und ca. 30 - 45 Min goldbraun backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Durch Hinzufügen von Kräutern, kann dem Teig eine besondere Note verliehen werden.

 

Füllung:

Diverse Füllungen wie Wurst, Käse, Schmand, Kräuterbutter, Pesto und Fleisch können verwendet werden. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass alles sehr fein zerkleinert und nicht zu feucht wird, damit es beim nach Außenlegen der Blätter nicht  überall herausläuft.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare