3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vully-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 1000 g Mehl
  • 20 g Salz
  • 125 g Butter
  • 1 Würfel Hefe (frisch)
  • 600 ml, Milch warm
  • 2 Eier
  • 1/2 EL Schweinefett, geschmolzen

Guss / Belag

  • 250 ml Doppelrahm, oder Schmand
  • 1 Eigelb
  • Butterstücke
  • Speckwürfel
  • Kümmel + Salz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. alle Zutaten in den Closed lid - 2 1/2 min. Dough mode zu einem glatten Teig kneten, dann das Schweinefett nochmal 1/2 min. Dough mode verkneten.

     

    Den Teig in 4 Portionen teilen, auswallen und in 4 Kuchenbleche von je 28 cm Durchmesser (vorher ausbuttern oder mit Backpapier ausgelegt) ca. 30 Min. aufgehen lassen.

     

    Den Teigrand zwischen Daumen und Zeigefinger etwas hochziehen.

  2. Guss
  3. Doppelrahm + Eigelb für den Guss in den Closed lid - 30 sec. Stufe 5

  4. Belag
  5. Den Guss gleichmässig darauf verteilen. Mit dem Daumen kleine Dellen in den Teig drücken und Butterstücke in die Einbuchtungen legen.

    Die Speckwürfel gleichmässig über den Teig verteilen und mit Kümmel + etwas Salz würzen.

     

    Dann im vorgeheizten Ofen 250°C - Ober-/Unterhitze ca. 10 Min. backen.

     

    Variation:

    Beim süßen Vully-Kuchen ersetzt man den Speck mit zerschlagenem Würfelzucker und legt Würfelzucker-Stücke zusammen mit kleinen Butterstücke in die Teigdellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept stammt vom SRF - Landfrauen - Anni Simonet aus Motier

Lediglich für den TM umgeschrieben.

Selbst habe ich die Hälfte für den Teig genommen und auf einem Blech gemacht - die Gussmenge habe ich jedoch beibehalten, da wir es saftiger mögen.

Beim Salz zum Schluss habe ich Kräutersalz aus der Mühle genommen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare