3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wurstbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

Wurstbrötchen

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen frische Hefe
  • 250 g Milch, Warm
  • 60 g Öl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 700 g Mett, Sehr gut gepfeffert und gesalzen
  • 1 Stück Eigelb
  • 200 g geriebenen Käse, Optional
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten außer Mett, Eigelb und  in den Mixtopf und 2 Minuten/Dough mode rühren.

    Den Teig etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehenlassen.

    Dann in 15 Teile unterteilen und Rechtecke ausrollen. Dann Mettröllchen formen und auf die Rechtecke legen und dann umwickeln. Enden gut zudrücken und mit der Schnittstelle nach unten auf ein Backblech legen.

    Mit Eigelb bestreichen.

    Wer es mag kann zum Schluss noch Käse drüber streuseln. 

    Dann die Wurstbrötchen ca. 20 Minuten bei 150 Grad backen.

    Schmecken warm und kalt!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • @Rezeptersteller: Tolles Rezept, ich frage mich...

    Verfasst von Greasy am 27. März 2017 - 13:12.

    @Rezeptersteller: Tolles Rezept, ich frage mich aber, warum Du nicht kurz fragst, wenn Du das komplette Rezept inkl. Text von mir verwendest (na gut, der Käse ist hinzugefügt wordentmrc_emoticons.;-)).

    Ich habe die Wurstbrötchen auch schon eingefroren, das hat gut geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr gut. Werde das Rezept demnächst...

    Verfasst von steffi_0406 am 12. März 2017 - 20:17.

    Klingt sehr gut. Werde das Rezept demnächst mal ausprobieren. Kann man die Brötchen auch einfrieren? Hat jemand damit schon Erfahrung?Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, auch noch

    Verfasst von Powerflower78 am 25. Juli 2016 - 11:33.

    Sehr sehr lecker, auch noch die Reste am nächsten Tag kalt. Nur nach 20 Min. war der Teig nicht durch, leider erst nach 45 Min. Werde das nächste mal die Temperatur erhöhen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker Wurstbrötchen

    Verfasst von Ghemke am 23. Juli 2016 - 19:07.

    Lecker, lecker Wurstbrötchen !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckeres Rezept. Ich

    Verfasst von Do Ma am 21. Juli 2016 - 16:14.

    Ein sehr leckeres Rezept. Ich hatte anstelle von Mett, Hackfleisch verwendet.  Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nee ist kein Tippfehler ich

    Verfasst von ThermyBjörn am 20. Juli 2016 - 16:34.

    Nee ist kein Tippfehler ich backe die bei 150°C aber nur Ober und Unterhitze dann werden die perfekt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept hört sich sehr lecker

    Verfasst von MarkHD am 20. Juli 2016 - 14:49.

    Rezept hört sich sehr lecker an. Sind die 150°C ein Tippfehler oder backst du die wirklich mit so niedriger Temperatur?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich sehr lecker an.

    Verfasst von Potty2015 am 20. Juli 2016 - 14:31.

    Das hört sich sehr lecker an. Wird aufjedenfall probiert. Alleine für das Rezept gibt es schon 5 Sterne. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können