3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Amarettini-Quark-Torte


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 225 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 65 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei

Belag

  • 125 g Amarettini
  • 50 g Amaretto
  • 2 Dosen Mandarinenspalten

Quark-Füllung

  • 750 g Magerquark
  • 200 g Crème fraîche
  • 1/2 Zitrone Bio, Abrieb und Saft
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver, Sahne

Topping

  • 2 EL Mandelblättchen
  • 2 EL Puderzucker
  • 6
    1h 52min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Mehl, Salz,  Zucker, Butter und Ei in den geben. 30 sec, Stufe 5 kneten.

    ca. 2/3 des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

    Restl. Teig und Springform ca. 20 min kühl stellen.

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Teigboden in der Form mehrmals mit einer Gabel einstechen, ca. 12 min vorbacken.

    Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.

    Aus dem restl. Teig eine Rolle formen und um den Boden als Rand hochziehen.

  2. Belag
  3. Amarettini in den geben, ca. 10 sec, Stufe 10 zerkleinern (je nach gewünschter Größe der Brösel.

    Brösel in eine Schüssel umfüllen und mit dem Amaretto übergiessen.

    Auf dem ausgekühlten Mürbeteig verteilen.

    Anschliessend die Mandarinenspalten auf den Bröseln verteilen.

  4. Quarkfüllung
  5. Quark, Creme Fraiche, Eier, Zitronenabrieb und -saft, Zucker und Puddingpulver in den geben. Auf Stufe 5 ca. 5 - 10 sec vermengen.

    Auf dem Obst verteilen und glattstreichen.

    Springform wieder in den Ofen schieben und ca. 60 - 70 min backen.

    Nach ca. 50 min Backzeit die Mandelblättchen (Topping) drauf streuen.

    Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen (mind. 3 Stunden) und anschliessend mit Puderzucker bestreuen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Der Amaretto für die Bröselmischung kann auch durch Orangensaft ersetzt werden.

Statt Mandarinenspalten habe ich auch schon mal 500 g Kirschen (TK) oder Aprikosenhälften verwendet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hatte noch Quark und Amarettini vom Geburtstag...

    Verfasst von Marion1110 am 5. August 2020 - 10:42.

    Ich hatte noch Quark und Amarettini vom Geburtstag über, und nachdem ich nach etwas gesucht habe, bin ich auf dieses Rezept gestoßen!!
    Der Kuchen ist gerade im Ofen, duftet herrlich Love
    Ich freue mich schon auf morgen, wenn wir ihn anschneiden!
    Danke dir fürs einstellen deines Rezeptes.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aus dem restl. Teig eine Rolle formen und um den...

    Verfasst von auchda28 am 10. Februar 2017 - 11:46.

    Aus dem restl. Teig eine Rolle formen und um den Boden als Rand hochziehen.Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bianca, vielen Dank für

    Verfasst von Codie62 am 7. Oktober 2015 - 00:01.

    Hallo Bianca,

    vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich hab das Rezept noch ergänzt. Ich hatte beim Erstellen schon große Probleme.Viel Spaß beim Backen und jetzt schon mal guten Appetit...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Der Kuchen hört sich

    Verfasst von Bianca Helling am 6. Oktober 2015 - 12:59.

    Hallo!

    Der Kuchen hört sich super an. Ich hab´s jetzt ein paar Mal durchgelesen, weil ich nicht verstehe, wo ich das restliche Drittel Teig benötige, das ich unter Schritt 1 "absteche". Du schreibst hier, dass ich nur 2/3 des Teiges in die Springform drücken soll und den Rest kühlstellen. Hast Du die Verarbeitung des restlichen Drittels vergessen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können