3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

American Carrot Cake with Cream Cheese Frosting / Möhrenkuchen mit Frischkäse Topping


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Für den Kuchen

  • 4 Eier (Größe L)
  • 250 g Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt - kein Aroma
  • 300 g Mehl
  • 400 g braunen Zucker
  • 2 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen
  • 420 g Möhren

Cream Cheese Frosting

  • 250 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 400 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 TL Vanilleextrakt - kein Aroma
5

Zubereitung

  1. Plastikschüssel auf denClosed lid  und alle trockenen Zutaten einwiegen und mit dem Spatel gut durchmischen.

    Möhren geschält in Stücken in den Closed lid und 3 Sekunden Stufe 10 - umfüllen

    Closed lidausspülen

    Nun die Eier in den Closed lid und 1 Minute/Stufe 4 schaumig rühren.

    Closed lid wieder verschließen und auf Stufe 4 laufen lassen. Erst den Zucker, dann das Öl durch die Deckelöffnung langsam einfüllen. (Das Ganze dann etwa 1 Minute bei Stufe 4 weiter laufen lassen)

    Closed lid öffnen und alle trockenen Zutaten zugeben. Die Masse nun 4 Minuten/Dough mode verrühren. Immer wieder mit dem Spatel nach unten schieben, der Teig ist ziemlich klebrig und schwer.

    Nun die Möhren zugeben und nochmal 2 MinutenDough mode alles gut vermischen. Spatel zu Hilfe nehmen!

    Den Teig in eine gefette Auflaufform geben und im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten bei 180° Umluft backen. Garprobe mit dem Holzstäbchen machen.

    Kuchen nach dem backen gut auskühlen lassen.

     

  2. Cream Cheese Frosting

    WICHTIG: Die Butter und der Frischkäse müssen unbedingt Zimmertemperatur haben.

    Alle Zutaten in den Closed lid und 2 Minuten/Stufe 4 verrühren. In eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten kalt stellen.

    Danach den Kuchen mit der Käsecreme überziehen und wer mag dekoriert diesen dann noch mit Marzipankarotten (ich habe fertige von Dr. Oe... gekauft)

    Den Kuchen kalt stellen und mind. 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

    Der Kuchen hält sich im Kühlschrank mehrere Tage und ist dann immer wie frisch gebacken.

     

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker  und saftig.

    Verfasst von Aufgeweckt am 3. April 2016 - 14:31.

    Sehr lecker  und saftig. Nächstes Mal nehme ich etwas weniger Zimt, da ist ein sehr weihnachtlichen Touch hatte. Auch das Frosting werde ich das nächste Mal reduzieren es war einfach zu viel für meinen Kuchen. 

    Essen ist gesichert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir ist der Kuchen leider

    Verfasst von Tanja1209 am 12. Oktober 2014 - 15:46.

    Mir ist der Kuchen leider nicht gelungen. Vergessen StäbchenProbe zu machen, war leider in der Mitte nicht durchgebacken, nach 50 min bei 180 Grad. Habe dann die äußeren Stücke zurecht geschnitten , die gut durchgebacken waren. War mir zu schade alles weg zu werfen. Hatte ja auch noch das Frosting im Kühlschrank , aber dies war auch nach fast einer Stunde noch sehr flüssig. Wir haben es so gut es ging aufgetragen und den Kuchen dann probiert. Fanden ihn geschmacklich sehr gut, schön locker. Nur das Frosting war uns viel zu süß.  Irgendwann werde ich es noch einmal probieren diesen Kuchen zu backen  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute backe ich ihn wieder...

    Verfasst von jule03 am 8. Dezember 2013 - 14:02.

    Heute backe ich ihn wieder... Hier endlich auch die Sterne! Hmmmmmm!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • "Zum Reinlegen" (Zitat meine

    Verfasst von Soerensen31 am 29. September 2013 - 14:04.

    "Zum Reinlegen" (Zitat meine Frau)

                                                                                                    

    Echt lecker und einfach zuzubereiten. Habe 150g Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzt, Teig ist dadurch etwas flüssiger, Backzeit erhöht sich um ca. 5min. Gehen auch super als Muffins, Backzeit ca. 20min.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe zum ersten mal

    Verfasst von Angie30 am 20. Mai 2013 - 20:45.

    Habe zum ersten mal Karottentorte gemacht und gegessen! Wirklich super lecker. Total saftig! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super saftig!!! Ich habe

    Verfasst von jule03 am 29. März 2012 - 20:26.

    Super saftig!!! Ich habe allerdings nur 200g Zucker verwendet, mit dem Frosting fand ich es süß genug. 100g Mehl hab ich durch gemahlene Mandeln ersetzt- sehr lecker!
    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können