3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ananas-Biskuitbällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Stück

Biskuitboden

  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100g g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 4 Stück Eier

für die Bällchen

  • 0,2 Liter Sahne
  • 1 Dose 340g Ananas in kleinen Stücken
  • 100 g Kokosflocken zum Wälzen
5

Zubereitung

  1. Zuerst einen Biskuit herstellen:Mehl, Vanillinzucker, Speisestärke, Backpulver, Zucker und Eier zusammen in den Closed lid geben und 50sek./Stufe 3 verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen.Bei 180° ca. 25min. fertig backen, auskühlen lassen

     

  2. Die Ananas abtropfen lassen - evtl. noch kleiner schneiden.

    Den Biskuit nach dem auskühlen in kleine Würfel schneiden, zusammen mit dem Becher Sahne und den Ananasstücken vermengen.

     

  3. Dann Bällchen (Kugeln) formen und in Kokosflocken wälzen.Auf ein - mit Alufolie ausgelegtes - Blech legen, Kühl stellen! --> genießen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Aufgrund der Sahne, habe ich sie im Kühlschrank stehen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider etwas wenig Flssigkeit Habe 200ml Sahne ...

    Verfasst von manu1309 am 18. Juni 2017 - 20:04.

    Leider etwas wenig Flüssigkeit. Habe 200ml Sahne ( etwas steif geschlagen) , 150 g Quark und Ananassaft dazu gegeben. Werde nächstes mal mehr Sahne nehmen. Sonst geschmacklich sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt auf jeden Fall gut,

    Verfasst von BeMel am 18. Mai 2016 - 16:22.

    Klingt auf jeden Fall gut, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Muss meinen Ananas endlich verwenden tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt einfach und schnell,

    Verfasst von teddyundine am 13. August 2014 - 20:25.

    Klingt einfach und schnell, wird versucht. Geherzt habe ich gerade, Sterne kommen nach der Verkostung.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig wird vermischt

    Verfasst von brmabe am 10. August 2014 - 23:15.

    Der Teig wird vermischt (zermanscht, geknetet) wie ein Knödelteig - den macht man ja auch meist aus Semmelwürfel tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt ja wirklich

    Verfasst von Reichle1606 am 10. August 2014 - 21:55.

    Das klingt ja wirklich lecker....würde das Rezept gerne ausprobieren. Doch irgendwie hab ich´s nicht ganz verstanden... Man schneidet den Biskuit in Würfel und vermengt es mit Sahne und Ananas... wirdes alles klein gemacht also zermanscht und dann aus dem Kugeln machen? Wenn ja, wieso braucht man dann Würfel? Oder wie soll ich es verstehen?

    Danke Für die Aufklärung im Voraus tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt ja wirklich sehr

    Verfasst von mudder am 9. August 2014 - 20:09.

    Das klingt ja wirklich sehr lecker. Rezept ist schon mal abgespeichert  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können