3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Käsekuchen Muffins mit Crumble


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Füllung

  • 125 g Äpfel, geschält und geviertelt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 400 g Wasser
  • 1/2-1 TL Zimt, je nach Geschmack

Crumble

  • 35 g Butter, in Stücken
  • 50 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Teig

  • 175 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 3/4 TL Backpulver
  • 3/4 TL Vanillezucker selbstgemacht, alternativ 3/4 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 60 g Butter, in Stücken

Creme

  • 500 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • 125 g Öl
  • 1/2 TL Vanillezucker selbstgemacht, alternativ 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zitronensaft

Muffinblech

  • Butter, zum Einfetten
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Füllung
  1. Apfel und Zitronensaft in den Closed lid geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  2. In den Gareinsatz füllen und Wasser in den Closed lid füllen. Gareinsatz einhängen und 10 Min. / Varoma / Stufe 1 weich kochen.
  3. In der Zwischenzeit ein Muffinblech mit etwas Butter gut einfetten und den Backofen auf 200°C vorheizen.
  4. Inhalt des Gareinsatzes in eine Schüssel umfüllen und mit dem Zimt vermischen. Closed lid spülen.
  5. Crumble
  6. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 1 Min. / Dough mode vermischen.
  7. In eine Schüssel umfüllen.
  8. Teig
  9. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 1 Min. 30 Sek. / Dough mode vermischen.
  10. 12 kleine Kugeln rollen, in die Muffinförmchen füllen und andrücken und den Teig am Rand hochziehen.
  11. Closed lid spülen.
  12. Creme
  13. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 45 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  14. Muffins fertigstellen
  15. Die Apfelmasse gleichmäßig auf den Teig verteilen.
  16. Die Creme gleichmäßig über die Apfelmasse geben.
  17. Den Crumble ebenfalls gleichmäßig darauf verteilen.
  18. Das ganze 55 Min. im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Eventuell nach 15-20 Min. mit Allufolie abdecken, damit die Muffins nicht zu dunkel werden.
  19. Muffins in dem Blech abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen und genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zusätzlich wird ein Muffinblech benötigt und zwei Schüsseln.

Das Einfetten der Form ist extrem wichtig, um die Muffins nach dem Abkühlen aus der Form zu lösen, sonst gehen sie kaputt. Es gibt auch Muffinförmchen aus glatten Papier, Silikonförmchen oder ein Silikonmuffinblech, wem es zu fummelig ist, sie aus dem Blech zu lösen.

Im Kühlschrank aufbewahrt schmecken sie auch noch am nächsten Tag.

Dazu passt auch ein Kleks Sahne in der Mitte, einfach 200g Sahne mit optional 1 TL Zucker oder Vanillezucker im Thermomix schlagen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • LisaMuc hat geschrieben:...

    Verfasst von laloona am 23. Januar 2017 - 09:12.

    LisaMuc hat geschrieben:
    Super, super lecker. Geht trotz gut gefetteter Muffinform schwer raus, eher mit Muffinpapier backen.

    Äpfel waren auch recht wenig, würde fast die doppelte Menge machen, sonst schmeckt man kaum den Apfel raus.


    LG

    Carola


    Ich nehme eine Silikonmuffinform und damit geht es super gut raus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, super lecker. Geht trotz gut gefetteter...

    Verfasst von LisaMuc am 10. Januar 2017 - 17:41.

    Super, super lecker. Geht trotz gut gefetteter Muffinform schwer raus, eher mit Muffinpapier backen.

    Äpfel waren auch recht wenig, würde fast die doppelte Menge machen, sonst schmeckt man kaum den Apfel raus.


    LG

    Carola

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Muffins gestern gebacken. Sind sind...

    Verfasst von Sabine1207 am 22. Oktober 2016 - 09:15.

    Ich habe diese Muffins gestern gebacken. Sind sind ein wenig aufwendiger als andere, aber dafür wird man belohnt. Sie schmecken absolut lecker und bieten eine Abwechslung zu anderen Muffins. Super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für einen Geburtstag suchte ich nach einem...

    Verfasst von kaktussplitter am 17. Oktober 2016 - 09:14.

    Für einen Geburtstag suchte ich nach einem originellen Muffinrezept. Hier ist es! Verdammt lecker. Die wirds nun öfters geben Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können