3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Käsekuchen v.Blech mit Baiserhaube


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1, 25 kg Äpfel
  • 4 EL Zitronensaft
  • 425 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 7 Eier, (M)
  • 150 g kalte Butter
  • 1 Päckchen Vanillin- Zucker
  • 1/2 l Milch
  • 1 Päckchen Soßenpulver Vanille Geschmack
  • (für 1/2 l Milch, z. Kochen)
  • 60 g Hartweizengrieß
  • 750 g Magerquark
  • 1/4 l Öl
  • 2-3 EL Puderzucker
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden.Mit 3 EL Zitronensaft und 50g  Zucker mischen.

    Für den Teig:

    Mehl, Backpulver, 150g Zucker, 2 Eier und Butter  in den Closed lid geben und 2min/St. 7 kneten.

    Den Teig in ein gut gefettetes Backblech gleichmäßig flach drücken, bzw. ausrollen.

    Äpfel darauf verteilen.

    Closed lid säubern.

    Quarkcreme:

    4 Eier trennen, Eiweiße kalt stellen, 1 ganzes Ei, 175g Zucker, Vanillin Zucker und 1 EL Zitronensaft

    in den Closed lid, 6min./ St. 3,5 verrühren. Danach nacheinander Milch, Soßenpulver, Grieß, Quark  zu der Eiermasse 4 min/St. 3,5 rühren. Zum Schluss das Öl durch die Deckelöffnung gießen und unterrühren 1min/St. 3.

    Die flüssige Quarkmasse gleichmäßig über die Apfel gießen.

    Im vorgeheizten Backofen 200°C/Umluft ca. 35 Minuten  backen.

    Closed lid gut säubern.

    Rühraufsatz einsetzen.

    Kurz vor Ende das übrige Eiweiß in den Closed lid, geben 37° ca. 2min/St.4 steif schlagen. Wenn das Eiweiß fest ist, 50g Zucker einrießeln lassen.

    Käsekuchen aus dem Backofen nehmen, Eischnee zügig auf dem Kuchen verteilen, danach nochmals weitere 10 Minuten  bei gleicher Einstellung backen.

    Dann Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.

    Mit Puderzucker bestäuben.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, der Kuchen ist sehr

    Verfasst von kekskrümmelchen am 25. September 2011 - 22:59.

    Hallo, der Kuchen ist sehr gut. Die Äpfel habe ich im Thermi kurz zerkleinert. Ging gut. Für mein Backblech war es etwas viel, leider habe ich kein tieferes Blech. Danke für die gute Idee zur Apfelzeit Kekskrümmelchen

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von kajebandits am 11. September 2011 - 15:12.

    habe diesen Kuchen zum Geburtstag meines Sohnes gebacken. Er ist sehr gut angekommen und hat allen geschmeckt.

    Danke für das tolle Rezept.

    LG Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr LECKER

    Verfasst von Bini2000 am 23. August 2011 - 22:08.

    tmrc_emoticons.)  Habe heute den Kuchen gebacken, weil ich so viele kleine Äpfel geschenkt bekommen habe und ich habe nach einem Rezept gesucht und dies hier gefunden - zum Glück - muss ich sagen.

    Von mir bekommst Du 5 Sterne, das ist ein Kuchen so richtig nach meinem Geschmack. Einfach nur LECKER!  Hat mir auch sehr viel Spaß beim zubereiten gemacht. Eiweiß werde ich in Zukunft immer bei 37°C schlagen, das funktioniert echt super!Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu, ich hab den Kuchen

    Verfasst von cat144 am 12. November 2010 - 08:53.

    Huhu, ich hab den Kuchen gleich gestern abend gebacken und heute mit an die Arbeit genommen. Ein super leckerer Kuchen. Danke für das Rezept!!!!!

     

    PS: Das mit dem Eiweiß-Schlagen bei 37° hat super geklappt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke :-)

    Verfasst von ulihase am 12. November 2010 - 07:35.

    Hallo Diddi

    Danke für die schnelle Antwort und den guten Tipp!!!

    Schönes Wochenende

    Uli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ja habe habe dies im

    Verfasst von diddl47 am 11. November 2010 - 21:11.

    Hallo,

    ja habe habe dies im Forum gelesen, funktioniert einwandfrei, passiert ja doch oft, das der Eischnee nicht steif wird. Ist mir auch schon passiert, dehalb die 37°C.

    Wünsche dir gutes gelingen.

    Liebe Grüße diddl47

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eiweiß

    Verfasst von ulihase am 11. November 2010 - 20:38.

    Hi,kurze Frage,Du schlägst das Eiweiß bei 37 Grad???

    Rezept hört sich super an,ich werde es auf jeden Fall ausprobieren Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können