3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Walnuß Muffins - Vegan, Vollkorn, zuckerfrei


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

  • 125 g Dinkelkörner
  • 75 g Haferkörner
  • 50 g Weizenkörner
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 1/2 EL Weinsteibackpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Gluten, (Optional)
  • 1 EL Steviapulver, (zum Backen) (Optional)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 3 Stück Äpfel
  • 1 Stück Möhre
  • 15 Stück Datteln, entkernt
  • 50 g Kokosnußöl oder -fett, ungehärtet
  • 250 g Sojayoghurt, z. B. von Alpro
  • 50 g Walnüsse, (etwas mit der Hand zerdrückt)
5

Zubereitung

  1. Dinkel, Hafer, Weizen und Chiasamen im Thermomix 90-120 Sek. auf Stufe 10 mahlen. Weinsteinbackpulver, Natron, Salz, gem. Vanille, und eventuell Stevia und Gluten kurz auf Stufe 3 unterrühren und den Inhalt des Thermomixes in eine andere Schüssel umfüllen.

    50g ungehärtetes Kokosöl kurz in der Mikrowelle schmelzen.

    Zwei  Äpfel vierteln, und einen weiteren Apfel in kleine Stücke schneiden (die Größe hängt davon ab, wie groß ihr die Apfelstücke hinterher im Muffin haben möchtet).

    1 Möhre schälen (bei Biomöhren muss das nicht sein) und in Stücke schneiden.

    15 Datteln 20 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern und 250 g Soja-Joghurt (z.B. von Alpro) hinzufügen und noch mal 10 Sek. auf Stufe 10 mixen.

    Jetzt zwei Äpfel in Vierteln und die geschälte Möhren in Stücken hinzugeben und 6 Sek. auf Stufe 6 zerkleinern. Nun das Kokosöl zugeben und noch mal kurz mischen.

    Jetzt kommen die trockenen Zutaten hinzu, alles noch mal 15 Sek. bei Stufe 3 untermischen.

    Zum Schluss gibt man die klein geschnittenen Äpfel und 50g Walnüsse in den Thermomix und rührt alles mit Linkslauf, Stufe 3 noch mal für 10 Sekunden unter.

    Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 30 Minuten bei Umluft backen. Unbedingt erst auskühlen lassen! Am besten schmecken Sie, wenn sie über Nacht richtig schön durchgezogen sind.

    Ergibt 12 - 14 große Muffins.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für alle die, die bei der Überschrift noch nicht das Weite gesucht haben, jetzt noch mal die Versicherung, dass diese Muffins auch Nicht-Veganern und Vollkornmuffeln geschmeckt haben. Die etlichen Probechargen bei der Perfektionierung dieses Rezepts haben auch meine Nicht-veganen Kollegen gern gegessen.

Das mit optional gekennzeichnete Gluten und das Steviapulver kann man auch weglassen. Ich bilde mir ein, dass sie mit dem Gluten etwas "kletschiger" werden, wie ich es gern mag und der eine Löffel Stevia macht es etwas süßer und damit besser geeignet für all die, die es lieber richtig zuckersüß mögen. Mir persönlich reicht die Süße aus Datteln, Apfel, Möhre und dem Alpro Yogurt...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept! Total gesund und trotzdem richtig...

    Verfasst von DoChriLe am 19. Oktober 2016 - 17:01.

    Super Rezept! Total gesund und trotzdem richtig lecker! Das gesamte Büro war begeistert! Eine tolle Variante gesunde Muffins zu backen. Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können