3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelkuchen vom Blech


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Apfelkuchen vom Blech

  • 350 Gramm Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 120 Gramm Butter
  • 125 Gramm Milch
  • 150 Gramm Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 8 Stück Äpfel, z.B. Boskop
  • 1 Esslöffel Zimt, gemahlen
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 100 Gramm gehobelte Mandeln
  • 6
    50min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Saftig, lecker, schnell
  1. Backblech fetten und mit Griesmehl ausstreuen.

    4 Eier, 350 g Zucker Mixtopf geschlossen Stufe 5/2 Min. schaumig schlagen, umfüllen und den Topf kurz ausspülen.
    150 g Milch, 120 g Butter Mixtopf geschlossen Stufe 2 / 98 Grad / 4 Min.

    Den Messbecher entfernen und Sanftrührstufe lassen, langsam die Eier-Zucker-Masse hinzufügen.

    150 g Mehl mit den 3 TL Backpulver langsam hinzufügen und auf Stufe 3 / 2 Min. rühren lassen.

    Teig (ist sehr flüssig und soll auch so sein!) auf das vorbereitete Backblech geben.

    Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig in Reihen verteilen.

    2 EL Zucker, 1 EL Zimt und 100 g gehobelte Mandeln mischen und auf dem Blech verteilen.

    190 Grad / 30 Minuten / mittlere Schiene Umluft
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ich habe das Grundrezept auch schon mit konservierten Aprikosen und Kirschen ausprobiert und mit Kokosraspeln bestreut. Lecker!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare