3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelmus-Joghurt-Gugelhupf SUPER SAFTIG


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Apfelmus-Joghurt-Gugelhupf

  • 180 Gramm Butter, Weich
  • 160 Gramm Zucker, Weiß
  • 160 Gramm Zucker, Braun
  • 3 Eier
  • 340 Gramm Apfelmus
  • 185 Gramm Vanillejoghurt
  • 340 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Mandeln
  • 2 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Natron
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • gemahlene Vanille, nach Geschmack
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Mandeln in den Closed lid geben und 10 Sekunden | Stufe 10 mahlen. In eine Schüssel umfüllen.
  2. Die Weiche Butter mit dem Braunen und weißen Zucker in den Closed lid geben und 35 Sekunden | Stufe 4 cremig rühren.
  3. Die Eier einzeln jeweils 10 Sekunden | Stufe 4 hinzufügen und verrühren lassen.
  4. Gemahlene Vanille, Apfelmus und Vanillejoghurt nach und nach bei Stufe 4 hinzufügen und ca. 30 Sekunden verrühren lassen.
  5. Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform einfetten und mehlen. (Oder auch nicht, falls ihr eine Silikonform nutzt)
  6. Die Trockene Zutaten Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Natron, Salz und Zimt in einer Schüssel gut verrühren und anschließend im Closed lid 2 Minuten | Stufe 5 zu einem Glatten Teig verarbeiten lassen.
  7. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 60 Minuten im Ofen Backen. Stäbchenprobe machen. Ich lasse ihn meisten nur ca. 55 Minuten im Ofen, dann ist er innen noch Saftiger und "Teigiger".

    Mindestens eine Stunde auskühlen lassen und dann versuchen das gute Ding zu Stürzen. Viel Spaß!
10
11

Tipp

Ihr könnt die gemahlenen Mandeln auch weglassen und entprechend die Mehlmenge auf 390gr. erhöhen. Im Originalrezept war noch Ingwer, auf den ich gerne verzichtet habe.

Meine Gugelhupfform hat 22cm Durchmesser.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hatte nur 240gr Apfelmus. Daher nicht so viel...

    Verfasst von Cypress4 am 6. September 2017 - 08:28.

    Hatte nur 240gr Apfelmus. Daher nicht so viel Apfelgeschmack.

    Der Gugelhupf wurde trotzdem geliebt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern ausprobiert und für sehr sehr lecker...

    Verfasst von lissi10 am 9. August 2017 - 19:24.

    Gestern ausprobiert und für sehr sehr lecker befunden. Werde ich auf jeden Fall noch öfter machen. Vielen Dank für das schnelle und sehr leckere Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe nun getestet. Lecker saftig. Habe den weißen...

    Verfasst von MaNeu am 8. August 2017 - 14:40.

    Habe nun getestet. Lecker saftig. Habe den weißen Zucker komplett weggelassen. Apfelpüree ohne Zucker verwendet. Dafür war der Vanilleyoghurt mit Schokobällchen. Mir ist er süß genug.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich wirklich lecker an. Ist denn soviel...

    Verfasst von MaNeu am 6. August 2017 - 15:59.

    Hört sich wirklich lecker an. Ist denn soviel Zucker nötig? Yoghurt und Apfelmus sind doch schon süß.
    Werde ich testen, dann gibt es Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, dass mal wieder irgendwer anonym nur zwei...

    Verfasst von Superbi am 6. August 2017 - 14:44.

    Schade, dass mal wieder irgendwer anonym nur zwei Sterne vergibt und nichts kommentiert. Tut mir leid für das Rezept. Ich finde, es liest sich lecker und ich werde den Kuchen ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können