3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfeltorte, umgedreht


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Quarkölteig

  • 130 g Quark
  • 50 g Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • 300 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 Pck. Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 50 g Walnussöl

Belag

  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Butter zum Einfetten der Form

  • 4 Äpfel, klein, säuerlich
  • 50 g Walnusskerne

  • 130 g Quark
  • 50 g Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • 300 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 Pck. Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 50 g Walnussöl

  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Butter zum Einfetten der Form

  • 4 Äpfel, klein, säuerlich
  • 50 g Walnusskerne

  • 130 g Quark
  • 50 g Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • 300 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 Pck. Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 50 g Walnussöl

  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Butter zum Einfetten der Form

  • 4 Äpfel, klein, säuerlich
  • 50 g Walnusskerne
5

Zubereitung

    Quarkölteig
  1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geschlossen, 15 Sek./ St. 5 zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; beisete stellen.

  2. Belag
  3. Eine geschlossene Tortenform mit Butter ausfetten; -auch bei Silikonformen, damit der Zucker karamellisieren kann.

  4. Form anschließend gleichmäßig mit Zucker und anschließend mit Zimt besteuen.

  5. Äpfel waschen und ungeschält quer in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Schale alle 3 cm einritzen und anschließend auf das Zimt-Zucker gemisch legen. Die Lücken / Löcher mit Walnüssen füllen.

  6. Den Teig gleichmäßig auf den Apfelscheiben verteilen.

  7. Im vorgeheizten Backofen 30 Min./ 175°C/ O/U-Hitze goldbraun backen.

  8. Torte in der Form auskühlen lassen. Dann auf eine Tortenplatte umstülpen.

  9. Mit Sahne garniert servieren.

10
11

Tipp

Wenn man keine geschlossene Tortenform hat, eine Springform ganz mit Backpapier auskleiden und den Boden ebenfalls einfetten.

Es ist wichtig, die Torte vor dem Stürzen ganz auskühlen zu lassen, damit das Karamell fest werden kann.

Der Tortenboden wird relativ dick, ist aber sehr locker und saftig. Wer den Boden dünner haben will, backt 1/3 des Teiges in Muffin-Förmchen ab, und gibt ein Stück Apfel in die Mitte. Hier beträgt die Backzeit 20-25 Min.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hi marmelädchen, freut mich,

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 23. Februar 2015 - 22:42.

    Hi marmelädchen,

    freut mich, dass Du die Torte ausprobiert hast :cooking_7: und Berberitzen sind ein toller Tipp; werde ich beim nächsten mal bestimmt ausprobieren 8).

    *D*A*N*K*E* für's Feedback und die 5* :love:

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super geklappt - ich habe

    Verfasst von marmelädchen am 22. Februar 2015 - 15:09.

    Hat super geklappt -

    ich habe aber Berberitzen dazugeschnuggelt - war deshalb nicht so süß -

    vielen Dank für das lecker Rezept

    :cooking_1:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Frau Beckerin, DANKE

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 12. November 2013 - 01:06.

    Hallo Frau Beckerin,

    DANKE für die Sterne. Dann wünsch ich gutes Gelingen beim Nachbacken und Guten Appetit :D.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Leni53, schade, dass

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 12. November 2013 - 01:03.

    Hallo Leni53,

    schade, dass die Torte Euch nicht so geschmeckt hat :(,. Aber wie Du schon sagst:°würde man nicht immer mal etwas Neues probieren, hätte man auch schon viel Gutes nicht entdeckt° ;).

    Das erging mir mit dem Originalrezept genauso; daher habe ich den Teig selber ausgetüfftelt. Leider ist er sehr dick -hatte im Rezept aber darauf hingewiesen- doch die Zutaten lassen sich schlecht halbieren :~ . Allerdings war der Teig bei mir sehr saftig :) . Vielleicht hast Du ja noch eine andere Idee bzgl. des Bodens 8).

    Danke, dass Du Dir dennoch die Mühe gemacht hast, eine Rückmeldung zu geben.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe den Kuchen gestern

    Verfasst von Leni53 am 3. November 2013 - 11:19.

    habe den Kuchen gestern gebacken - uns hat er aber nicht so gut geschmeckt. Die Teigmasse war uns zu viel, die Apfelmasse zu wenig und das mit dem karamelisieren hat irgendwie auch nicht geklappt, obwohl ich den Kuchen erst kalt aus der Forn genommen habe.

    Im ganzen war er uns zu trocken, wir mögen halt lieber saftige Kuchen. Aber zum Glück ist das ja alles Geschmackssache. Und würde man nicht immer mal etwas Neues probieren, hätte man auch schon viel Gutes nicht entdeckt. In diesem Sinne...

    Lieben Gruß

    Leni53

     

    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe Apfelkuchen, Rezept

    Verfasst von FrauBeckerin am 1. November 2013 - 11:14.

    Ich liebe Apfelkuchen, Rezept wurde sofort gespeichert, schmeckt sicher super! Wird so schnell wie möglich ausprobiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na, dann laß es Dir

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 20. Oktober 2013 - 11:51.

    Na, dann laß es Dir schmecken, Elvira. Wünsche gutes Gelingen :).

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gesehen,              

    Verfasst von Pinos Mami am 19. Oktober 2013 - 16:56.

    Gesehen,

                  Gespeichert,

                                       ,beherzt 

    ❤❤❤❤❤

    lg Elvira 

     LIEBE GRÜßE ELVIRA


    Am wertvollsten sind Menschen,die es schaffen einem anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können