3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Baiser - Baisers (nicht zu süß!)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Baiser

  • 1 Stück Eiweiß
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6
    4min
    Zubereitung 4min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Das Eiweiß auf Zimmertemperatur erwärmen (mind. 30min. ausserhalb des Kühlschranks lagern)

    Den Mixtopf fettfrei reinigen.

    Mit kaltem Wasser zum Schluss spülen.

    Gut abtrocknen!

  2. Zubereitung
  3. Schmetterling einsetzen.

    Die Eiweiß in den Mixtopf geben.

    Die Prise Salz dazu geben.

    4 Minuten / Stufe 3,5.

    Nach 2 Minuten den Zucker langsam reinrieseln lassen.

  4. Backen
  5. Ofen auf 100°C Umluft vorheizen.

    Die Baisersmasse mit 2 Löffeln oder einem Spritzbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

    Die Baisers für 2 Stunden trocknen lassen und danach am besten einfach im Ofen lassen (über Nacht).

    Ich habe am nächsten Tag noch Zartbitterkonfitüre geschmolzen und die Baisers eingetaucht.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es ist wichtlg, dass der Mixtopf Closed lid wirklich fettfreitrocken und KALT ist.

 

Ebenso ist wichtig, daß das Eiweiß zimmerwarm ist!!

 

Die Menge kann quasi beliebig erhöht werden. Jeweils pro Eiweiß 50g Zucker.

(Ich habe allerdings noch nicht mehr als 4 Eiweiß probiert, aber 6 sollten wahrscheinlich noch ohne Probleme gehen)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sleepyhead2909:...

    Verfasst von masu_hh am 2. November 2017 - 21:38.

    Sleepyhead2909:

    Die Baisers werden 2h bei 100C getrocknet und danach macht man den Backofen aus und läßt die Baisers noch im Ofen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht Super aus!

    Verfasst von K Ira am 3. Oktober 2017 - 12:49.

    Sieht Super aus!

    Liebe Grüße.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Lucky313 am 13. Dezember 2016 - 21:43.

    Nach dem backenNach dem backen
    Ich habe sie letzte Woche schon mal gemacht da sind
    Nach dem probierenNach dem probieren
    Sie mir nicht geglückt war wie Suppe hatte den TM wol nicht fett frei den heute habe ich ihn 5 min mit pril ausgekocht dann schön ausgetrocknet und kalt werden lassen und was soll ich sagen Sie
    Vor dem backenVor dem backen
    sind super geworden
    Beim auskochenBeim auskochen
    sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Baiser sind geschmacklich topp, allerdings...

    Verfasst von Supergirl9996 am 6. Dezember 2016 - 13:38.

    Die Baiser sind geschmacklich topp, allerdings kleben sie sehr stark. So schlimm, dass man sie kaum von den Fingern bekommt und andere Kekse / Baiser dran kleben bleiben. Schade!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heißt das, dass die Baisers 2 Stunden bei...

    Verfasst von Sleepyhead2909 am 5. Dezember 2016 - 20:36.

    Heißt das, dass die Baisers 2 Stunden bei 100 Grad trocknen sollen oder muss der Backofen nach dem vorheizen ausgemacht werden und die Baisers trocknen dann?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat toll geklappt und sind schon fast wieder alle...

    Verfasst von yasde am 20. November 2016 - 13:34.

    Hat toll geklappt und sind schon fast wieder alle aufgegessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept hast gut funktioniert, abends...

    Verfasst von keisers am 12. September 2016 - 02:25.

    Hallo, das Rezept hast gut funktioniert, abends waren die Baiser auch schön lecket und knusprig- so wie sie sein sollen. Jetzt habe ich über Nacht den Backofen offen gelassen und jetzt sind sie leider wieder weich. Wie kann das sein? Kann ich dieser nochmal backen? Bitte kann mir jemand helfen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich ein Rezept das klappt. Vielen herzlichen...

    Verfasst von keisers am 11. September 2016 - 12:42.

    Love Endlich ein Rezept das klappt. Vielen herzlichen Dank, auch für die Tipps. SmileSuper

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo und Danke für Deinen

    Verfasst von masu_hh am 18. Juni 2016 - 14:36.

    Hallo und Danke für Deinen Kommentar.

     

    Eine Idee hätte ich...

    Hast Du die Ofentür über Nacht geöffnet oder geschlossen?

    Es könnte zu feucht in Ofen gewesen sein und dadurch nicht richtig hart geworden sein.

    Ggfs einfach noch länger an der Luft trocknen lassen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zu weich! Hallo allerseits,

    Verfasst von Catpaw10s am 18. Juni 2016 - 11:46.

    Zu weich!

    Hallo allerseits, ich hab gestern abend das rezept ausprobiert. Dazu hab ich 3 Eiweiß genommen. Ich habe alles so wie im Rezept beschrieben umgesetzt. Die Baisers sind heute morgen aber noch recht weich - also schon in einer Baiser-Konsistenz, aber doch weicher als man es vom Bäcker kennt. Womit hängt das zusammen und wie kriege ich die Baisers härter?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superlecker, hat toll

    Verfasst von Mini2312 am 16. Mai 2016 - 16:52.

    superlecker, hat toll geklappt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Hinweis. Es

    Verfasst von masu_hh am 16. Mai 2016 - 13:36.

    Danke für den Hinweis.

    Es steht zwar beim benötigen Zubehör dabei, aber anscheinend ist es doch nicht allen klar gewesen.

    Habe ich geändert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm, blöd, in der

    Verfasst von SmartSanne am 15. Mai 2016 - 23:12.

    Hmmm, blöd, in der Beschreibung steht nichts vom Schmetterling, den man aber sicher benötigt. Schade, wäre sonst bestimmt was geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich sehr, daß Euch das

    Verfasst von masu_hh am 9. April 2016 - 22:36.

    Freut mich sehr, daß Euch das Rezept so gut gefällt und vielen Dank für den Hinweis mit den 10 Eiweiß!

    Das hätte ich wirklich nicht gedacht!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe mich heute über

    Verfasst von Rani69 am 9. April 2016 - 22:15.

    Ich habe mich heute über dieses super Rezept hergemacht, da ich vom Eis machen noch so viel Eiweisse übrig hatte. Zum wegwerfen waren sie mir zu schade, also suchte ich nach Verbrauchsmöglichkeiten und stieß auf dein Rezept. Nun schriebst du, dass es wohl bis zu 6 Eiweissen funktionieren müsste...ich hatte aber 10 zusammen in einer Schüssel. Und ich kann nur sagen, das klappte hervorragend!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich. Vielen Dank. 

    Verfasst von masu_hh am 3. April 2016 - 00:41.

    Das freut mich. Vielen Dank.  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit diesem Rezept sind mir

    Verfasst von Sonne231182 am 2. April 2016 - 22:37.

    Mit diesem Rezept sind mir die Dinger das erste mal gelungen top vieeelen dank

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Rezept! Habe anstatt

    Verfasst von Silke Meyer am 29. März 2016 - 16:56.

    tolles Rezept! Habe anstatt normalen Zucker Erdbeerzucker genommen und auch noch einen Spritzer Zitronensaft dazu.

    LG Silke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können