3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Bananen-Mandel-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Bananen-Mandel-Kuchen

  • 150 g Mandeln, ganz
  • 250 g Margarine oder Butter, weich
  • 250 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 3 Stück Bananen reif
  • 1 gehäufte Teelöffel Vanillezucker, selbstgemacht oder 1 P. Vanillinzucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Margarine oder Butter, weich für die Form

Glasur

  • 100-150 g Margarine oder Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 1 gehäufte Teelöffel Vanillezucker, selbstgemacht oder 1 P. Vanillinzucker
  • 1-2 Esslöffel Kakao Pulver (kein Backkakao)
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1-2 gehäufte Esslöffel Speisestärke in der Milch angerührt
5

Zubereitung

    Der Teig
  1. Zunächst einmal den Ofen auf 160°C Umluft anstellen, dann ist der vergeheizt, wenn der Teig fertig ist tmrc_emoticons.-)

    So zu allererst die ganzen Mandeln in den Closed lid geben und 3-4 Sek. Stufe 6 zerkleinern. Wer es gern feiner mag, kann die Zeit nach belieben verlänger. Ich persönlich mag die Mandeln lieber etwas grober. Diesen Schritt kann man weglassen, wenn man gemahlene oder gehackte Mandeln fertig kauft. Das ist jedem selbst überlassen :-P

    Die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

    Als nächstes die Margarine oder Butter, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben und 1 Min. Stufe 2-3 schaumig rühren. Weitere 30 Sek. Stufe 2-3 einstellen und die Eier nach und nach über den Deckel in die Masse geben. Wenn alle Eier drin sind 1 Min. Stufe 3-4 verrühren.

    Nun die Bananen in Stücken und die gemahlenen Mandeln zur Masse hinzufügen 1 Min. Stufe 3 vermengen. Nicht wundern, von der Banane ist nachher nichts mehr zu sehen, aber man riecht sie und merkt es an der konsistenz des Teiges (zähflüssig) tmrc_emoticons.;-)

    Als Letztes werden Mehl und Backpulver in den Closed lid gegenen und das ganze bei 1 Min. Stufe 4 ordentlich verrüht. Sollte der Thermi nicht ganz durch kommen, weil die Masse so zähflüssig ist, die Zeit nach Gefühl etwas verlängern.

    Wer mag kann noch Schokotropfen oder ähnliches in den Teig geben, muss man aber nicht, ich denke da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.

    Eine Backform (Springform, Springform mit Rohrboden, Gugelhupf oder was auch immer eure Küche her gibt) einfetten. Teig in die Form geben und in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 50-60 Minuten bei 160°C Umluft backen.
  2. Die Glasur
  3. Bei der Glasur ist eigentlich alles offen, die kann man nach Belieben selbst bestimmen und varrieren.

    Ggf. mit Schokoglasur, Sahne oder beidem, Nussstücken, Caramellglasur, einfach Puderzucker oder was auch immer man gerne mag.



    Die Glasur, die ich angegeben habe, ich leider noch nicht ganz ausgereift. Geschmacklich mag ich die total, aber sie ist leider sehr flüssig, trotz der Speisestärke. Wenn das richtig ausgereift ist, werde ich das Rezept nochmal anpassen....



    Zur Herstellung:

    Alle Zutaten bis auf die Speisesträke in den Closed lid geben 4 Min. Stufe 2-3 100°C verrühren. Wenn die Masse kocht die Speisesträke in einer kleinen Schüssel mit Milch anrühren (darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen) nun die Milch in den Topf geben und erneut 2 Min. Stufe 2 100°C rühren. Nun die Glasur erkalten lassen und dann auf den Kuchen verteilen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Kuchen kann man durch die Bananen im Teig länger aufbewahren als einen normalen Rührteig. Als ich den das erste Mal gegessen habe, war der bereits 3 Tage alt und hat mich dennoch sofort überzeugt.



Viel Spaß beim Nachbacken!!! und wenn einer einen Tipp hat, wie ich meine Glasur noch perfektionieren kann, gerne her damit tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare