3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bananen-Müsliriegel (vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Müsliriegel:

  • 3 große Bananen
  • 50 g getrocknete Aprikosen, entsteint
  • 50 g getrocknete Datteln ohne Kern
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 300 g Haferflocken
  • 50 g Leinsamen
  • 1 Prise Zimt
5

Zubereitung

    Riegel:
  1. 3 große Bananen

    50g getrocknete Aprikosen

    50g getrocknete Datteln

    50g Sonnenblumenkerne

     

    • Alles zusammen 1 Minute pürieren, dabei langsam von Stufe 1 auf Stufe 10 hochdrehen

     

    300g Haferflocken

    50g Leinsamen

    1 Prise Zimt

     

    • 10 Sekunden verrühren auf Stufe 5

     

    Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 1,5cm dick verteilen (ergibt ca. ein halbes Backblech)

     

    • 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze backen

     

    In kleine Riegel schneiden und im ausgestellten Backofen nachtrocknen lassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Riegel schmecken fade und sind nach dem Backen...

    Verfasst von tantegertrud am 7. November 2016 - 09:57.

    Die Riegel schmecken fade und sind nach dem Backen noch so feucht, dass es kein Wunder ist, wenn sie in einer geschlossenen Dose anfangen zu schimmeln. Beim nächsten Versuch werde ich eine flachen TL Salz hinzufügen und die Riegel noch für 1 Stunde bei 150 Grad Umluft nachtrocknen. Das ist dann ähnlich wie bei Knäckebrot. Wie das dann schmeckt? Mal abwarten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Müsliriegel 

    Verfasst von Hexemädchen am 28. September 2015 - 01:00.

    Ich habe die Müsliriegel  sofort nach Einstellung des Rezepts gebacken und dann in eine Plätzchendose getan. Mir ist das Gebäck nicht süß genug und der Bananengeschmack war mir zu fad. Heute dann bekam ich ein langes Gesicht, denn die Riegel waren verschimmelt. Sie waren wohl noch zu feucht für die Dose. Schade, aber das war mein Fehler. Ob ich es noch einmal backen werde, vielleicht mit etwas Agavendicksaft, weiß ich noch nicht. Die Zutaten sind ja auf jeden Fall sehr gesund und auch lecker.

     

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bananen Muesliriegel...

    Verfasst von Janet Coppi - Bellomo am 10. September 2015 - 12:41.

    Bananen Muesliriegel... klingt verdammt lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können