3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Bienenstich mit Buttercreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Vanillepudding

  • 500 g Milch
  • 30 g Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote, ausgekratztes Mark und Schote
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Zucker zum bestreuen, damit sich keine Haut bildet

Hefeteig

  • 125 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 30 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Vanillezucker selbstgem., oder 1 Tüte
  • 30 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Topping/ Guss

  • 80 g Butter
  • 1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark und Schote
  • 70 g Zucker
  • 50 g Honig
  • 50 g Sahne
  • 200 g Mandelblättchen

Buttercreme

  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Butter zimmerwarm
  • Vanillepudding zimmerwarm
5

Zubereitung

    Vanillepudding
  1. Alle Zutaten für den Vanillepudding in den Closed lid geben 7min/ 90°C/ Counter-clockwise operation Stufe 3 kochen. Den Pudding umfüllen, Vanilleschote entnehmen und den Pudding mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet, auf zimmertemperatur abkühlen lassen.

    Butter und Pudding müssen für die Buttercreme die gleich Temperatur haben, damit die Creme nicht gerinnt. Butter am besten schon am Abend vorher aus dem Kühlschrank holen.

     

  2. Hefeteig
  3. Milch, Zucker und Hefe in den Closed lid geben 2min/ 37°C/ Stufe 2 erwärmen, anschließend die übrigen Zutaten für den Hefeteig in den Closed lid einwiegen, 2min/ Dough mode zu einem Hefeteig verarbeiten. Den Teig 30min im Closed lid gehen lassen, danach noch einmal kurz auf Dough mode durchkneten lassen.

    Backform (30x 40cm) oder Springform (26-28cm) einfetten und den Teig darin ausrollen und mit einer Gabel mehrfach einstechen, zugedeckt stehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

    Jetzt den Guss zubereiten.

     

  4. Bienenstich Guss/ Topping
  5. Die Zutaten für den Guss, außer die Mandeln, in den Closed lid geben 5min/ 90°C/ Counter-clockwise operationStufe 2-3 köcheln lassen, Vanilleschote aus dem Closed lid nehmen und Mandeln in den Closed lid geben, kurz mit Counter-clockwise operation unterrühren lassen. Die Masse umfüllen, sie muss nun etwas abkühlen bevor sie auf den Hefeteig gestrichen wird.

    In der Zwischenzeit den Mixtopf spülentmrc_emoticons.;-)

  6. Sobald die Masse etwas abgekühlt ist wird sie mit Hilfe einer Palette auf dem Hefeteig verteilt. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen (160°C Umluft) für 20- 30min goldbraun backen.

    Kuchen abkühlen lassen, dann in Kuchenstücke schneiden und jedes Stück noch einmal waagerecht durchschneiden.

    Buttercreme anfertigen

  7. Buttercreme
  8. Puderzucker und zimmerwarme Butter in den Closed lid geben 30sec/ Stufe 3 schaumig schlagen, nun 2min/ Stufe 3 einschalten und den zimmerwarmen Pudding Löffelweise durch die Deckelöffnung zur schaumigen Butter- Zuckermischung geben und die Buttercreme vollenden.

    Die Creme wird nun auf die einzelnen Böden der Tortenstücke verteilt, Deckel wieder aufsetzen und den Bienenstich kaltstellen.

    Viel Spaß bein nachbacken tmrc_emoticons.-)

10
11

Tipp

Butter und Pudding müssen für die Buttercreme die gleich Temperatur haben, damit die Creme nicht gerinnt. Butter am besten schon am Abend vorher aus dem Kühlschrank holen.

Die Vanilleschoten nicht wegwerfen, es ist noch genügend Aroma in den Schoten vorhanden. Man kann sie noch gut nehmen um  Vanillezucker herzustellen, oder aber nochmal einen Pudding damit kochen. Ich spüle sie immer mit warmem Wasser ab und lasse sie trocknen bevor ich sie weiter verwende.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • dies war mein erster Bienenstich war ein Wunsch...

    Verfasst von rumpelwurmel am 23. April 2017 - 19:58.

    dies war mein erster Bienenstich, war ein Wunsch meines Neffen zum Geburtstag, kam super gut an, den wird es bei uns jetzt öfter geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich habe den Kuchen

    Verfasst von Nemofisch am 27. März 2016 - 22:41.

    Hallo ich habe den Kuchen mittags abgebacken Abends Kirschen und Buttercreme aufgetragen wie oberen Boden mit Mandeln aufgelegt.

    Er ließ sich super wie jede andere Torte in Stücke schneiden (26er Form hatte ich) am nächsten Tag.

    Der Besuch war hin und weg.

    Ein Bäcker selber war auch unter den Gästen.

    Lg Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Echt klasse das Rezept

    Verfasst von Nemofisch am 27. März 2016 - 22:36.

     

    Echt klasse das Rezept .

    Ich habe den Boden nach dem abkühlen in 2 Böden halbiert.

    Kirschen mit einen Schuss Rum und Tortenguss angedickt.

    Auf dem unteren Boden verteilt, abkühlen lassen.

    Dann die Buttercreme  auf den Kirschen verteilt,

    den oberen Teil mit Mandeln aufgelegt.

    Am nächsten Tag kam die Torte erst auf den Tisch und ließ sich richtig gut anschneiden !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zwar etwas aufwendiger aber

    Verfasst von 1963 am 30. September 2015 - 10:12.

    Zwar etwas aufwendiger aber einfach nur genial

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich eine

    Verfasst von hot_air_balloon am 16. November 2014 - 09:09.

    Geschmacklich eine 1+

    allerdings würde ich die Arbeitsschritte verändern.

    Zuerst den Hefeteig ansetzen und umfüllen. In der Zwischenzeit den Guss zubereiten. Der Hefeteig kann nach der Gehzeit auch kurz von Hand durchgeknetet werden und das Topping hatte genügend Zeit abzukühlen.

    Wänhrend des Backens den Pudding zubereiten.

    Hefekuchen und Pudding haben dann genügend Zeit abzukühlen und der Kuchen kann dann auch problemlos durchgeschnitten werden.

    In der Arbeitsfolge wie oben war mir die Wartezeit zu lang und der Hefekuchen war beim Aufschneiten noch lauwarm.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt super!!! Wurde bis auf

    Verfasst von datcarmen am 19. Juni 2014 - 18:48.

    Cooking 7 tmrc_emoticons.) Echt super!!! Wurde bis auf den letzten Krümmel verzehrt. Danke fürs Rezept. etwas vom Belag hat sich in den Teig verabschiedet, war wohl noch zu warm beim aufbringen. Backe ihn bestimmt noch oft!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Punktzahl von mir. Ist

    Verfasst von vroni1404 am 18. Mai 2014 - 17:06.

    Volle Punktzahl von mir. Ist echt lecker. Beim nächsten mal werde ich etwas weniger Pudding nehmen, denn die Creme ist für unseren Geschmack etwas Pudding-lastig. Auch die Menge der Creme ist fast zu viel. Aber ansonsten toll.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, ich würde den

    Verfasst von JaLue am 28. April 2014 - 10:08.

    Guten Morgen,

    ich würde den Kuchen gerne einen Tag vor dem Verzehr zubereiten. Kann mir jemand sagen, ob der Kuchen am nächsten Tag auch noch gut schmeckt oder evtl. Besser, da er gut durchgezogen ist? Habe bedenken ob der Hefeteig dann noch schmeckt, ist ja frisch am leckersten... Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen! Liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Aufwand lohnt sich auf

    Verfasst von Breikocher am 24. März 2014 - 18:40.

    Der Aufwand lohnt sich auf alle Fälle. Da kann sich jeder Profibäcker verstecken! Besonders das Topping ist der Hammer! Saulecker! tmrc_emoticons.)

    Danke für das tolle Rezept!

    LG Breikocher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr zu empfehlen! es waren

    Verfasst von Harryjun am 10. März 2014 - 00:10.

    Sehr zu empfehlen! tmrc_emoticons.)

    es waren alle total begeistert, muss ich bald wieder machen! 

    Und alles ohne Zusatzstoffe bzw. Päckchen! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe den

    Verfasst von amarisana am 21. Mai 2013 - 02:19.

    Hallo,

    ich habe den Bienenstich gestern nachgebacken.

    Geschmacklich super, allerdings hats mit der Menge nicht hingehauen.

    Für eine 26er Springform langt die Hälfte der Zutaten für den Teig als auch für das Topping und die Creme. 

    Mein Bienenstich ist dermassen hochgegangen, dass das leckere Topping runtergelaufen und am Herdboden karamellisiert ist. 

    Also für die kleinere Form unbedingt das Rezept halbieren.

    Sonst superlecker. 

    lg

    Ama 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Jessie911, freut mich

    Verfasst von schneckee am 23. April 2012 - 11:36.

    Hallo Jessie911,

    freut mich sehr, wenns euch auch gut geschmeckt hat. Mir gefällt dieser Bienenstich auch sehr,  weil er schnell gemacht ist und nix unnötiges dran kommt.

    Dankeschön für deine Bewertung Big Smile

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schneckee! Prima

    Verfasst von jessie911 am 23. April 2012 - 10:53.

    Hallo Schneckee! Prima Rezept, ohne Gelatine und sonstigen Schickschnack! Super!

    Das war unser Kerwekuchen und er schmeckt gut! Danke!

    LG Jessie911

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können