3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Biskuitrolle - Grundrezept


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Biskuitrolle - Grundrezept

  • 3 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Mehl
  • 45 Gramm Speisestärke
  • 1 1/2 TL Weinstein-Backpulver
  • 6
    30min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 190°C vorheizen. Ein Backblech (40 x 30 cm) mit Backpapier belegen.

    Rühraufsatz einsetzen. Eier, 90 g Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 6 Min./37°C/Stufe 3,5 schlagen.

    Dann weitere 6 Min./Stufe 3,5 schlagen und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Mehl, Stärke und Backpulver rechts und links neben den Rühraufsatz zugeben und 4 Sek./Stufe 3 unterheben. Rühraufsatz entfernen.

    Mit dem Spatel die Mehlmischung noch etwas mehr unterheben. Teig am besten mit einer Winkelpalette auf das vorbereitete Blech streichen und auf der 2. Schiene von unten 9 - 10 Minuten (190°C) hellgelb backen.

    Ein sauberes Geschirrtuch mit 10 g Zucker bestreuen. Biskuit mit dem Backpapier vom Blech nehmen und auf das Tuch stürzen. Backpapier mit kaltem Wasser bepinseln, nach ca. 20 Sekunden vorsichtig abziehen. Die Biskuitplatte sofort zusammen mit dem Geschirrtuch aufrollen und vollständig abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wie gewünscht weiter verarbeiten.
Ich habe ihn schon mal mit geschlagener Sahne und untergemengten Erdbeeren eingerollt (siehe Foto) und einmal mit einer Kaffeesahne (den Boden davor mit Nute**a eingestrichen) und aufgerollt, kam beides super bei meinen Gästen bzw. Kollegen an.
Viel Erfolg und guten Appetit !


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare