3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Blätterteig selbstgemacht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 250 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Teel. Salz
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alles zusammen 20 sek/ Stufe 6 und Teig mindestens eine 1/2 Stunde in den Kühlschrank.Bei Verwendung zu Platten ausrollen.Für Nußstangen 200g Nüsse, 100g Zucker(10 Sek/ St. 6), 1 Ei, 40g Wasser , 1/2  Fl. Bittermandelöl( 5 sek/St. 4). Eine Hälfte mit Füllung bestreichen, zusammenklappen und in Streifen schneiden. Die Streifen einzeln verdrehen, vor dem Backen mit Kondensmilch bestreichen und aufs Blech legen . Für die deftige Variante einfach die Hälfte mit Ketchup o. Avjar bestreichen Pizzagewürz drüber und fertig. Backen auf 200°C ca. 25-30min.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept, ...

    Verfasst von e.bou72 am 23. Oktober 2017 - 22:25.

    Super Rezept,
    auch für glutenfreie mehlmischungen. Bei mir hat es zwar etwas geklebt, (das glutenfreie zeug verhält sich halt anders) ich habe dann noch etwas nachgemehlt. Danke für das tolle Rezept. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Natürlich 5 Sterne

    Verfasst von Tamara1976 am 12. Oktober 2014 - 16:19.

    Natürlich 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich kenne diesen Teig

    Verfasst von Tamara1976 am 12. Oktober 2014 - 16:18.

    Hallo, ich kenne diesen Teig von meiner Seniorchefin, super genial lecker!!! die füllt ihn immer mit Himbeermarmelade und 2. Teig drüber und dann Dreiecke ausradeln und backen. Soooo lecker. Ich selbst werde diese Tage mal eine Friesentorte mit diesem Teig probieren, mal sehen obs klappt. glg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blätterteig

    Verfasst von backfreund am 26. Juni 2011 - 18:54.

    Hallo pb100,

    dieser Blitz- oder holländische Blätterteig ungetourt ergibt eine gröbere Struktur, die Blätterung wird feiner und das Volumen größer wenn der Teig getourt wird, das Geheimnis des Blätterteiges liegt ja in den feinen Schichten von Teig & Fett und vor allem der Teig ist nicht mehr feucht und klebrig nach dem Tourieren, das Volumen des Gebäckes wird höher, das Gebäck zarter.

    Meine Empfehlung: Mehl, Quark und eine gute Prise Salz zu einem Teig mischen, die Kalte und feste Magarine würfeln, etwas mit Mehl bestauben und unter den Teig arbeiten, die Fettwürfel sollen erhalten bleiben, etwas flach drücken und in Klarsichtfolie 1 Stunde kühlen, 2 einfache Touren geben, ggf nochmals 1 Stunde kühlen, danach 1 doppelte Tour gegeben und bis zur Verarbeitung  in Klarsichtfolie kühlen, der Teig läßt sich dann wunderbar ausrollen, schneiden und belegen.

    Einfach einmal ausprobieren

    LG der backfreund

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blätterteig

    Verfasst von backfreund am 25. Juni 2011 - 17:39.

    Hallo Praline-1,

    auf www.youtube.de findest Du einen sehr guten Beitrag über die Blätterteigherstellung von essen-und-trinken.de  die Backschule "Grundkurs Blätterteigherstellung", sehr anschaulich gemacht. Nun läßt sich Butter wegen dem niederigen Schmelzpunkt nicht gut tourieren, leichter geht es mit einer speziellen Ziehmargarine, der Schmelzpunkt ist höher und die Blätterung des Gebäckes ist besser.

    LG der backfrund

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne den Teig schon aus meinen Kindertagen

    Verfasst von pb100 am 25. Juni 2011 - 16:46.

    Ich habe das Rezept von meiner Mutter übernommen.

    250 gramm Mehl

    250 gramm Magerquark

    250 gramm kalte Margarine in Stücken  KEINE BUTTER !!

    KEIN   ZUCKER  KEIN  BACKPULVER  !!!!!

     

    Alles in eine Schüssel geben mit den Händen zu einen Teig vermengen und dann in Klarsichtfolie über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag auf eine bemehlte Arbeitsfläche nochmal ganz kurz durchkneten mit den Händen, dann dünn ausrollen und immer wieder etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben,weil der Teig etwas klebt, Quadrate von ca 10x10 cm schneiden und auf eine Hälfte z.B. mit Apfelspalten belegen und eine kleine Prise Vanillezucker draufgeben. Mit der anderen Teighälfte zuklappen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und die Anderen Apfeltaschen...so haben wir sie immer genannt genauso fertig machen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober und Unterhitze(mit der angegebenen Backzeit) goldbraun backen. Die noch warmen Apfeltaschen mit eine Zuckerglasur bestreichen. Dafür Puderzucker mit Wasser oder Milch so anrühren das der Zuckerguß eine dickflüssige Konsistenz hat. Ich werde dieses Rezept (habe es mir gleich ausgedruckt) ausprobieren,weil ich es mit Butter nicht kenne,bin aber schon sehr gespannt drauf. tmrc_emoticons.)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo backfreund, wie würde

    Verfasst von Praline-1 am 25. Juni 2011 - 16:09.

    Hallo backfreund,

    wie würde man das denn mit dem Touren machen ? Kannst Du´s kurz beschreiben ? Kommt dann die ganze Menge Butter in den Teig oder wird lagenweise eingearbeitet ?

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blätterteig

    Verfasst von backfreund am 25. Juni 2011 - 15:28.

    Hallo Blümchen,

    es ist ein "holländischer" Blätterteig sein, nur warum wird er nicht getourt ?, z.B.  2  einfache Touren um eine bessere Blätterung zu erreichen, der TK-Blätterteig ist meist ein "französischer" Blätterteig und fertig getourt (2 einfache, 2 doppelte Touren).

    LG der bakfreund

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Blümchen 14, möchte

    Verfasst von Praline-1 am 25. Juni 2011 - 14:43.

    Hallo, Blümchen 14,

    möchte gerne mal den Blätterteig ausprobieren. Meins Du, ich kann ihn dann mit der Nudelmaschine auwellen ?

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo stanie

    Verfasst von Blümchen 14 am 17. Mai 2011 - 22:20.

    ich denke 2 bis 2,5 fach die Menge nehmen. LG Blümchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie viel Blätterteig wird das

    Verfasst von stanie am 9. Mai 2011 - 14:36.

    Wie viel Blätterteig wird das denn ungefähr?

    Ich hab nämlich ein Rezept, da brauch ich zwei so blechgroße Platten.

    Reicht da ein Rezept oder brauch ich mehr?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo prosarei,

    Verfasst von Blümchen 14 am 1. Oktober 2010 - 21:07.

    der Teig sieht eigentlich ganz anders aus als normaler Blätterteig, aber einfach nur auswallen, nach Geschmack belegen und er geht super auf. LG Blümchentmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blätterteig

    Verfasst von prosarei am 1. Oktober 2010 - 20:54.

    Ist dieser Teig wie der Fix-fertig-gekaufte? Nur noch auswallen!

    prosarei

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können