3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Brownie-Gugelhupf


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 100 Gramm Walnusskerne
  • 200 Gramm Zartbitter-Schoko-Raspel
  • 250 Gramm Puderzucker, (oder aus Zucker selbst im TM Puderzucker herstellen)
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Instant Cappuccino-Pulver
  • 1/4 Liter Sonnenblumenöl
  • 50 Gramm Amaretto
  • 100 Gramm Eierlikör
  • 5 Eier

Guss

  • 150 Gramm Zartbitter-Kuvertüre
  • Puderzucker, zum Bestäuben
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Walnüsse 8 Sek. Stufe 5 - 6 mahlen. Nüsse, Schokoraspel, Puderzucker, Speisestärke, Mehl und Backpulver in den TM geben, kurz mischen.

    Das Cappuccino-Pulver in 100 ml heißem Wasser auflösen. Öl, Cappuccino, Amaretto und Eierlikör zur Mehlmischung in den TM geben, 1 Minute, Stufe 3 mischen.

    Die Eier in zwei Tranchen in den Mixtopf geben und je 30 Sek. Sufe 4 untermischen.

    Teig in eine gefettete, mit Paniemehl ausgestreute Gugelhupfform geben. Im vorgheizten Backofen (175 Grad) ca. 60 - 70 Minuten backen. Ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann stürzen und auskühlen lassen.

    Kuvetüre im Wasserbad schmelzen und über den ausgekühlten Kuchen geben.

    Wenn gewünscht, nach dem Abkühlen noch mit etwas Puderzucker bestäuben

10
11

Tipp

Kuchen lässt sich gut einfrieren (ich lasse die Kuvertüre dann allerdings immer weg)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare