3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brownies, glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Für den Brownie-Teig

  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Vollmilch-Schokolade, (wird grob gehackt)
  • 100 g Butter
  • 15 g Palmin, (oder die Menge Butter mehr)
  • 100 g brauner Zucker
  • 20 g weißer Zucker
  • 2 Eier
  • 50 g gemahlene Mandeln, geschält / abgezogen
  • 40 g Mehl, z.B. Schär, glutenfrei, [für nicht glutenfreie Brownie geht auch normales 405er]
  • 2 Teelöffel Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    1. Vollmilch-Schokolade grob hacken
  1. 100g Vollmilch-Schokolade in den Closed lid

    15-20 sec / Stufe 4-5 - je nach Schokoladenform (Block, Tafel, ...)

    Die grob gehackte Schokolade umfüllen und zur Seite stellen. Nach Bedarf Nüsse drunter mischen bzw. mitzerkleinern.

  2. 2. Zartbitter-Schokolade schmelzen
  3. 150g Zartbitter-Schokolade mit Butter und Palmin (115g) in den Closed lid

    4min30sec / 70°C / Stufe 1

    schmelzen. Umfüllen und etwas abkühlen lassen.

  4. 3. Zucker-Ei-Masse
  5. weißer + brauner Zucker (Gesamtmenge 120g), 2 TL Vanillezucker, 2 Eier, 1/2 TL Salz in den Closed lid

    1min30sec / Stufe 5

    schaumig rühren. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.

  6. 4. Zutaten zusammen mischen
  7. Die etwas abgekühlte, geschmolzene Zartbitter-Schokolade, 50g gemahlene Mandeln, 40g Mehl und 1/2 TL Backpulver in den Closed lid mit der Zucker-Ei-Masse dazugeben

    10sec / Stufe 5

    unterrühren. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.

     

    Die grob gehackte Vollmilch-Schokalade (+ evtl. Nüsse) in den Closed lid dazugeben. [Gewürze wie z. Bsp. Zimt können hier dazu]

    15sec / Counter-clockwise operation / Stufe 0,5

    Die (zähe) Masse in eine gefettete (BTM) oder mit Backpapier ausgelegte Form (Springform mit 26cm oder Brownieform 25x30cm) füllen.

     

    In den auf 180°C vorgeheizten Backofen auf den Rost auf mittlerer Schiene geben und ca. 25min backen.

     

    Je nach Backofen / Form und gewünschter Konsistenz kann die Backzeit (20-30min) variieren. Am Besten nach 20min den "Stäbchen-Test" machen - es sollte noch etwas Teig an dem Stäbchen kleben.

     

    Den Brownie in der Form auskühlen lassen und in Rauten schneiden oder als Kuchen servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je nach Jahreszeit / persönlichen Vorlieben können Nüsse (z. Bsp. Macadamia) oder weitere Gewürze (z. Bsp. Zimt, Lebkuchengewürz) hinzugefügt werden.

 

Der Brownie kann - nach Fertigstellung - auch mit einem Schoko-Guss überzogen werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker, auch am

    Verfasst von lotizia am 23. Januar 2016 - 14:59.

    Sehr sehr lecker, auch am 3.Tag noch saftig, habe Reismehl verwendet, 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm das sind die leckersten

    Verfasst von Banuminou am 2. Oktober 2015 - 11:55.

    Hmmm das sind die leckersten Brownies die ich je gegessen hab. Mega fluffig und gar nicht trocken Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können