3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buttergebäck


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

100 Stück

Plätzchen

  • 190 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 325 g Margarine
  • 600 g Mehl
  • etwas Backpulver

Guß

  • 3 Eigelb
  • 6
    2min
    Zubereitung 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Buttergebäck
  1. Zucker in den Closed lidgeben, ein Papierküchentuch zwischen Deckel und Mixtopf legen und 15 Sek. auf Stufe 10 pulverisieren.

     

  2. Eigelb und Margarine zugeben und 30 Sek. auf Stufe 5 verrühren.

     

  3. Mehl und Backpulver zugeben und 40 Sek. auf Stufe 5 verrühren.

    Den Teig, da er anfangs klebrig ist, mit Mehl auswellen und ebenso die Ausstechformen in Mehl tauchen.

    Die Plätzchen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen, mit dem Eigelb bestreichen und bei 160°C mit Heißluft etwa 30 Min. backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die mit Eigelb bestrichenen Plätzchen mit Zuckerdekor verzieren.

Lecker schmeckt auch eine Nusshaube, die auf die mit Eigelb bestrichenen Plätzchen gesetzt wird. Dazu im Teig 40g weniger Zucker verwenden und 2 Eiweiß steif schlagen, 100g Puderzucker und 200g gemahlene Mandeln sowie 1 EL Zitronensaft unterheben und mit zwei TL kleine Häufchen auf die Plätzchen setzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, das kann gut sein. Ich

    Verfasst von NadFi78 am 9. Dezember 2015 - 23:45.

    Hallo, das kann gut sein. Ich backe alle drei Bleche auf einmal und im kalten Ofen ohne Vorheizen tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker! bei mir hat

    Verfasst von Poucita am 7. Dezember 2015 - 00:11.

    Super Lecker!

    bei mir hat sich der Teig gut verarbeiten lassen. Geschmacklich sind sie so, wie Ausstecher sein müssen. 

    Sehr tolles Rezept!

    Ach ja, mir war die halbe Stunde backen bei 160 Grad zu lange, da ich die doppelte Menge gemacht gabe. Da musste es nacheinander Ruck Zuck gehen. Hab Sie mit Umluft 180 Grad, 10 Min. gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Teig ist bröselig, lässt sich

    Verfasst von Mellis_Zauberfee am 4. Dezember 2015 - 19:45.

    Teig ist bröselig, lässt sich kaum ausrollen und schmeckt nicht tmrc_emoticons.(

    Vier Personen hat das Resultat leider auch nicht geschmeckt. 

    Habe den Teig mit Müh' und Not zu einem Viertel verarbeitet, der Rest landet im Müll,

    genauso, wie die fertigen Plätzchen. 

    Schade drum

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach so, für Kleingebäck heize

    Verfasst von keksfan am 24. November 2015 - 20:40.

    Ach so, für Kleingebäck heize ich den Backofen immer vor, weil man so eine genauere Zeitspanne des Backens hat. Und dann dauert es natürlich nicht so lange.

    Liebe Grüße, 

    Keksfan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich denke das kommt

    Verfasst von NadFi78 am 20. November 2015 - 22:23.

    Hallo, ich denke das kommt auf die Dicke des Teigs an. Meine Plätzchen sind auf etwa 5mm Dicke ausgewellt und backen im kalten Ofen (alle drei Bleche zusammen mit Heißluft) etwa 30 Minuten. Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann nicht glauben, dass

    Verfasst von keksfan am 19. November 2015 - 19:27.

    Ich kann nicht glauben, dass die Plätzchen 30 Minuten gebacken werden sollen, bei mir werden Butterplätzchen je nach Stärke 8 - 10 Minuten gebacken! 

    Liebe Grüße, 

    Keksfan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können