3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Elinas´Maulwurfkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Person/en

Teig

  • 4 Eier, getrennt
  • 125 g Zucker
  • 4 EL Wasser, heiß
  • 125 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 125 g Butter, zerlassen

Füllung

  • 4 Blatt Gelatine
  • 400 g Sauerrahm
  • 50 g Schokoladenraspel, Zucker oder Süßstoff nach Belieben
  • 400 ml Sahne

Belag

  • 4 Bananen
5

Zubereitung

  1. Eine 26-er Springform am Boden mit Backpapier belegen. Für den Teig  die Eiweise mit einer Prise Salz steif schlagen, 50g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Schnee fest wird. - Kalt stellen -.

    Den Ofen inzwischen auf 180C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Die Eigelbe mit dem Wasser schaumig schlagen, den übrigen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse cremig wird. Dann das Mehl und den Kakao dazugebn und mit der Butter unterrühren. Den Teig 2minuten Dough mode. Zuletzt den Eischnee unterhebn unterheben und die Masse mit Hilde des Gentle stir setting in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 min backen.

    In der Form danach etwas auskühlen lassen.

    Inzwischen die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Die Bananen schälen und beiseite legen.

    Die Gelatine auflösen, den Sauerrahm und die Schokoraspeln einrühren und mit Zucker o. Süßstoff süßen. In eine Rührschüssel umfüllen und kalt stellen.

    Den mittlerweile etwas abgekühlten Boden nun vorsichtig aus der Form lösen und bis auf 1/2cm an Rand und Boden aushöhlen, die Brösel in eine seperate Schüssel geben. Die beiseite gelegten Bananen nun zunächst der Länge nach halbieren, in Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen.

     

    Die Sahne steif schlagen und unter die Sauerrahmmasse Gentle stir setting heben. Die Creme kuppelartig auf den Bananen verteilen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls die Creme noch zu weich ist, noch ein bisschen in den Kühlschrank stellen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare