3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Elisenlebkuchen / Elisen-Lebkuchen ohne Ei !!! vegan <3 vegetarisch ...ohne Cholesterin! ;-) milchfrei + glutenfrei!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Lebkuchenteig:

  • 150 g Dinkelkörner (alternativ beliebiges Mehl oder glutenfrei mit Buchweizen!!!), 30 Sekunden/ Stufe 10 mahlen
  • 200 g Haselnüsse (oder sonstige Nüsse), zugeben
  • 200 g Mandeln, zugeben
  • 180 g Zucker (alternativ: 100 g entsteinte Datteln!!), zugeben
  • 100 g Orangeat + Zitronat (könnte durch anderes Trockenobst ersetzt werden!!), zugeben und 20 Sekunden/St. 8
  • 1 Salz, Prise
  • 5 EL Kirschmarmelade - gerne stückig (alternativ Marmelade, die "weg muss"! ;-)
  • 100 g Wasser (eventuell mehr!!)
  • 4 TL Lebkuchengewürze, gemischt oder selbst zusammen gestellt mit reichlich Zimmt, Muskatnuss usw.
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver (oder normales Backpulver!)
  • 200 g Marzipan (nach Geschmack! - könnte man auch weglassen!)
  • Lebkuchen Oblaten
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Lebkuchenteig:
  1. Getreidekörner im trockenen Mixtopf 30 sek./St. 10 fein mahlen

     

    Nüsse + Mandeln + Zucker + Orangeat + Zitronat zugeben und 20 Sek./St. 8  (wer Nussstücke im Lebkuchen haben möchte, der lässt es kürzer laufen! tmrc_emoticons.;-) 

     

    1 Prise Salz + Marmelade + Wasser + Gewürze + Marzipan zugeben 20 Sek. / st. 8 eventuell mit Hilfe des Spatels (heisst: ERST Deckel verschließen, dann den Spatel durch die Öffnung Stecken - so kommt man nicht ans Messer!!!), vermischen + Backpulver zugeben + nochmal 20 sek /st. 8 vermischen. 

     

    mit dem kleinen Messbecher während dem Rühren über die Öffnung eventuell nochmal soviel Wasser zugeben, bis es ein zäher u dicker Teig ist, der sich gut "spachteln" lässt - etwa wie  "Mörtel"! tmrc_emoticons.;-) 

     

    Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen + Backblech mit Papier auslegen + Oblaten nehmen und die Masse mit den Spatel auf die Oblaten spachteln (ca. 1 cm hoch)   oder    in einer Spritztülle auf die Oblaten spritzen! Geht auch OHNE Oblaten!! 

     

    Im Backofen ca. 25-35 Min. backen! Uhr auf 25 Min. stellen und gegebenenfalls Zeit etwas verlängern. Garprobe mit Holzstöbchen/ Zahnstocher ist aussagekräftig! Wenn nichts daran klebt einfach rausnehmen und Abkühlen lassen! 

     

    Nachdem Abkühlen kann man sie hervorragend mit Schoki (dazu Blockschokolade im Mixtopf zerkleinern + auf max. 50 Grad ca. 2-3 Min. schmelzen!) überziehen. So bleiben sie lange saftig und können auch wunderhübsch verschenkt werden!  

     

    Noch nasse Glasur kann dann beliebig dekoriert werden! ich streue etwas Kokosflocken als Schnee darauf! tmrc_emoticons.;-) 

     

    das Rezept habe ich in einem veganen Forum entdeckt und schon mehrfach nachgebacken - habe es aber etwas abgeändert.  tmrc_emoticons.;-) 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Kuchen: in der Springform toller Lebkuchen-Kuchen! Backzeit dann: 170 Grad ca. 40 Min! Garprobe machen! auch mit Schoki überziehen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Absolut lecker!...

    Verfasst von seka 751 am 30. November 2016 - 18:02.

    Absolut lecker!

    Hab sie mit Buchweizen probiert. Datteln statt Zucker, und Crawnberrys statt Zitronat und Orangeat. Orangenschalen Abrieb, Rumaroma und extra Zimt rein.

    Halbe Menge wurden 40 kleine Stück ohne Oblatten. 20 Min. backen reicht bei der Größe.

    Schokoglasur drüber und hmmmmmmmmm.....geniessen! Unbedingt wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vieln Dank. Sehr lecker. Statt Orangeat und...

    Verfasst von veganli am 20. November 2016 - 16:03.

    Vieln Dank. Sehr lecker. Statt Orangeat und Zitronat habe ich die Schale von je einer Orange und Zitrone genommen. Das Marzipan hat sich in der angegebenen Zeit nicht zerkleinert, blieb in großen Klumpen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super geklappt...

    Verfasst von yasde am 20. November 2016 - 13:34.

    Hat super geklapptCooking 7

    Nachdem in unserer Familie Haselnuss und Mandelallergien bestehen, habe ich die Nüsse mit Cashewkernen und Walnüssen ersetzt und es ist super lecker geworden. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • heute nachgebacken und sie

    Verfasst von lisa_sabrina am 14. Dezember 2015 - 23:25.

    heute nachgebacken und sie sind wirklich sooo lecker geworden!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und so weich

    Verfasst von rottinchen am 9. Dezember 2015 - 12:51.

    Super lecker und so weich !

    Ich habe Datteln anstatt Zucker genommen.  Zitronat mag mein Mann nicht , dafür habe ich Cranberries genommen. Ich hatte noch Feige -Birne Marmelade offen..... und natürlich Marzipan ! Ein tolles Rezept! 

    Gruß rottinchen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept nur

    Verfasst von AJFrancoforte am 6. Dezember 2015 - 21:09.

    Ich habe das Rezept nur mangels Eier im Haus am Sonntag Abend gemacht. So nah an Contessa bn ich nie gewesen. Hammer lecker. Ohne Zucker, mit Datteln und selbstgemachte Aprikosenmarmelade und Marzipan. Ein Gedicht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lebkuchen-Pferd Hallo -

    Verfasst von flipper1967 am 5. Dezember 2015 - 19:34.

    [[wysiwyg_imageupload:20173:]] Hallo - schooon wieder ich   tmrc_emoticons.;)

    Letzte Woche war unser Weihnachtsmarkt. Die Lebkuchen gingen weg wie geschnitten Brot. Eine Freundin - Nicht-Bäckerin - hat gleich 3 Tüten gekauft, die aber auch schon nach 3 Tagen gegessen waren  Big Smile

    Diese Woche nun ist Familien-Treffen. Erstmals habe ich die Werke mit Zitronen-Glasur überzogen: seeeehr lecker.

    Inzwischen verwende ich nur noch Kirsch-Marmelade und statt Zucker die Datteln. So schmecken sie uns allen am besten.

    Es ist die IKEA-Backform DRÖMMAR (0,7 l). Der Teig war ohne Marzipan - Marmeladen-Anteil 260g und Wasser 100 g. Gebacken habe ich 130° C Umluft - 35 min. - mittig.

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses hammermäßige

    Verfasst von Maro_1986 am 30. November 2015 - 11:39.

    Danke für dieses hammermäßige gras+steine-rezept. Diese Woche wird die zweite Tour gebacken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept. Habe

    Verfasst von Enibas0012 am 23. November 2015 - 08:03.

    Super leckeres Rezept. Habe es schon mehrfach gebacken und es kommt auch bei nichtveganern super an. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept, ich

    Verfasst von chrisgep am 15. Oktober 2015 - 14:30.

    Danke für das Rezept, ich habe die Lebkuchen heute das 2. Mal gebacken. Beim ersten Mal wurden sie etwas zu klebrig und feucht (ich habe normales Mehl vewendet und vielleicht zuviel Wasser). 

    Heute habe ich Haferflocken verwendet (5 sec /Stufe 10), 100 g Datteln und 80 g braunen Zucker, das Marzipan habe ich weggelassen.

    Ich habe alle trockenen Zutaten gleich 40 sec/Stufe 8 zerkleinert/vermischt und dann mit Wasser und Marmelade 20 sec/Stufe 8 vermischt.

    Nach 25 Minuten bei 130 Grad Heißluft waren sie fertig gebacken.

    Die Hälfte habe ich mit Schoko überzogen - so schmecken sie hervorragend!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das freut mich sehr! lass sie

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 26. September 2015 - 21:35.

    das freut mich sehr! lass sie dir schmecken! ich rieche sie bis hier her... tmrc_emoticons.;-)

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erste Fuhre des Jahres

    Verfasst von flipper1967 am 26. September 2015 - 17:42.

    Erste Fuhre des Jahres gebacken - sooo lecker! 

    Cooking 7

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sehen ja toll aus! Werde

    Verfasst von Angeltrangel Vegan am 4. September 2015 - 02:09.

    Die sehen ja toll aus! Werde ich demnächst auch probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So - beim zweiten Durchlauf,

    Verfasst von flipper1967 am 25. Dezember 2014 - 11:37.

    So - beim zweiten Durchlauf, als Anregung der Tipp:

    Meine Lebkuchen wurden riesig! Deshalb habe ich nun beim zweiten Mal mit Muffins-Blechen gearbeitet. Je einen stark gehäuften Teelöffel in die mit BTM ausgekleideten Blech-Mulden füllen und 25 min. backen. Da ich lediglich zwei Muffins-Bleche besitze, habe ich aufgrund des vielen Teiges noch meine Silikon-Muffins-Förmchen genommen. Klappt auch wunderbar! Nach 25 min. habe ich den Ofen ausgeschaltet und die Lebkuchen für weitere 10 min. darin stehen lassen.

    Da wir Fans der glutenfreien Haferflocken von Bauckhof sind, nahm ich statt des Buchweizens dieselbe Menge Haferflocken und habe diese behandelt, als wären es Körner. 30 sec./TURBO . 

    Unser Sohn darf keine Mandeln und somit kein Marzipan - die Lebkuchen schmecken jedoch auch ohne mega lecker. 

    [[wysiwyg_imageupload:12368:]]

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Lebkuchen sind der

    Verfasst von loller1 am 25. Dezember 2014 - 09:53.

    Die Lebkuchen sind der Hammer! Keiner meiner Liebsten merkte.... , dass vegan und a bissi gesünder als des gekaufte Zeugs. Werde ich jedes!Jahr backen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! werde ich

    Verfasst von shavelson am 14. Dezember 2014 - 20:43.

    Sehr lecker! werde ich sicherlich noch häufig backen! Danke!  Cooking 7 tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Sarah, die Lebkuchen

    Verfasst von Michelle1216 am 11. Dezember 2014 - 20:21.

    Liebe Sarah,

    die Lebkuchen sind der Hammer, soooo lecker. Die werden bestimmt noch öfters  gebacken!

    Danke für das Rezept, dafür gerne -5 Sterne!

    LG Gaby  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, es gibt wunderbare

    Verfasst von tobiggi am 6. Dezember 2014 - 17:29.

    Hallo, es gibt wunderbare Oblaten von meinem gesunden Bäcker im Netz. Die sind glutenfrei. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soooo lecker - schon vor dem

    Verfasst von flipper1967 am 29. November 2014 - 17:48.

    Soooo lecker - schon vor dem Backen  tmrc_emoticons.;)

    Habe mit Buchweizen, hälftig Zucker und Datteln, Orangeat und Zitronat je 100 g (weiß nicht, ob es zusammen hätten 100 g sein sollen), Walnüssen und Cashews, ohne Marzipan und ohne Oblaten gebacken.

    So wirds ein schöner 1. Advent.

    Danke fürs Einstellen

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute startet meine

    Verfasst von flipper1967 am 29. November 2014 - 09:50.

    Heute startet meine Lebkuchen-Produktion  tmrc_emoticons.)

    Habe aber bis jetzt leider noch keine Oblaten aus Maisstärke gefunden, damit es glutenfrei bleibt. Egal, dann eben ohne. Und statt der Mandeln und Haselnüsse (Tochter auf Haselnuss/Sohn auf Mandeln allergisch) gibt es eben Walnuss und evtl. Para- oder Pekannuss.

    Zu dem Mehl in den Lebkuchen: Eine Freundin produziert die leckersten Elisen überhaupt aus/mit trockenen Croissants. Und das passt! 

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mehl wegen dem kleber, der

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 16. November 2014 - 17:36.

    mehl wegen dem kleber, der soll die eier ersetzen,.. geht aber auch komplett ohne! tmrc_emoticons.-) also ob mit oder ohne , für jeden geschmack ist etwas dabei!

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker... hab sie

    Verfasst von fiona84 am 14. November 2014 - 17:04.

    sehr sehr lecker... hab sie mit Buchweizen gebacken und hab somit jemanden einen Freude gemacht die kein Gluten verträgt...

     

    Werde sie auf jeden Fall wieder backen.

     

    Tolles Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Lebkuchen sind der Hit.

    Verfasst von Büschelbarsch am 8. November 2014 - 15:44.

    Die Lebkuchen sind der Hit. Die backe ich bestimmt wieder....

    Von mir dafür 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • huhu, klingt gut, werde ich

    Verfasst von TyTanic am 6. November 2014 - 14:35.

    huhu,

    klingt gut, werde ich nachbacken. aber wie ist das denn mit dem dinkel? eigentlich gehört in echte elisen ja gar kein mehl hinein! hast du es schonmal ohne mehl gemacht? wenn ja, um wieviel reduzierst du dann das wasser bzw. die flüssigkeit?

    danke, lg,

    TyTanic

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lasse auch öfters Marzipan

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 5. Oktober 2014 - 18:15.

    lasse auch öfters Marzipan weg! macht garnichts! gegebenenfalls mehr Marmelade nehmen! tmrc_emoticons.;-) 

    komisch - obladen habe ich immer im haus,.. nüsse, mandeln, gewürze auch - aber marzipan vergess ich immer. ich muss mal ein marzipan-rezept zum selbermachen einstellen! tmrc_emoticons.;-) 

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • auf los gehts los,... brauche

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 5. Oktober 2014 - 14:43.

    auf los gehts los,... brauche kraftfutter... tmrc_emoticons.;-) 

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich freue mich tierisch, ein

    Verfasst von flipper1967 am 26. September 2014 - 20:04.

    Ich freue mich tierisch, ein Weihnachtsrezept gefunden zu haben, bei dem fast all unsere Allergene vermieden werden. Mandeln werde ich zwar durch Walnüsse ersetzen und das Marzipan (leider) weglassen müssen, aber sonst ......hurraaaaa!!!

    DANKE fürs Einstellen!!

     

    Und: Dieses umständliche Einstellen finde ich auch etwas nervig.  Aber mit der Zeit hat man den Dreh raus  tmrc_emoticons.;)

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sorry leute, aber ich bin

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 12. Dezember 2013 - 10:26.

    sorry leute, aber ich bin langsam echt genervt von den rezepteingabeschritten hier auf rezeptwelt.de !  nichts sieht hinterher so aus, wie man es mühevoll eingibt - dauert ewigkeiten und lässt sich hinterher nicht mal mehr ändern. tmrc_emoticons.-(   das werde ich bei der nächsten führungskräftetagung nochmals ansprechen und mich dafür einsetzen, dass sich das ein für alle mal verbessert!    ....daher stelle ich leider immer weniger ein - überlege es mir 2x, ob ich die zeit und geduld habe. 

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können