3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fruktosearmer Russischer Zupfkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 200 g Butter, in Stücken
  • 165 g Traubenzucker
  • 350 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei

Füllung

  • 180 g Butter, weich, in Stücken
  • 220 g Traubenzucker
  • 4 Eier
  • 500 g Magerquark
  • etwas Vanillearoma
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
5

Zubereitung

    Teig:
    • Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten und aus dem Mixtopf nehmen.
    • Zwei Drittel des Teiges dünn in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und einen ebenfalls nicht allzu dicken Rand hochziehen. Dieser sollte nicht zu hoch werden.
    • Das restliche Teigdrittel zur Seite legen.

    Füllung:

    • Alle Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 5 verrühren, auf dem Boden geben.
    • Den restlichen Teig zerzupfen und auf der Füllung verteilen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 175° zwischen 60-70 Minuten backen.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Für einen fruktosearmen

    Verfasst von NanaSo am 9. August 2015 - 18:37.

    Für einen fruktosearmen Kuchen sehr Lecker!

    LG


    Nathalie


     


    Jeder Tag bringt Neues.


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich mir gespeichert und

    Verfasst von NanaSo am 28. Februar 2015 - 16:13.

    Habe ich mir gespeichert und werde es demnächst testen.

    Gehetzt habe ich das Rezept schon mal.

    Grüße

    Nathalie

    LG


    Nathalie


     


    Jeder Tag bringt Neues.


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können