3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gebäckschnecken-Minis mit getrockneten Früchten


Drucken:
4

Zutaten

50 Stück

  • 300 g getrocknete Früchte, nach Geschmack (Feigen, Datteln, Ananas, Ingwer, Rosinen, Cranberries ...)
  • 1 Eiweiß
  • abgeriebene Limettenschale von 1 Limette, wahlweise Zitrone oder Orange
  • 120 g Butter 250, wahlweise Margarine
  • 200 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 80 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker, oder 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL kaltes Wasser
5

Zubereitung

  1. - Den Schmetterling in den Mixtopf einsetzen. Das Ei trennen, das Eiweiß in den Mixtopf geben. 1 Min., Stufe 3 zu Eischnee schlagen.

    - Die ausgewählten, entsteinten Trockenfrüchte und die Limettenschale zum Eischnee dazugeben. 20-25 sek, Stufe 4-5 vermischen/zerkleinern.

    - Den Mixtopf gut ausleeren und die Masse auf einen Teller umfüllen und zur Seite stellen.

    - Nun alle Zutaten für den Knetteig in den Mixtopf einwiegen. 25 sek. Stufe 4 vermischen.

    - Ich teile den Teig in 2 ungefähr gleichgroße Teigstücke und gebe je ein Teigstück auf 1 Stück Frischhaltefolie. Ein zweites Stück Frischhaltefolie lege ich darüber und rolle dann den Teig zwischen den Folien dünn zu einer rechteckigen Form aus.

    - Die obere Folie entfernen. Die Hälfte der Trockenfrucht-Mischung gleichmäßig darauf verteilen. Mit Hilfe der unteren Folie zu einer Rolle zusammenrollen.Für die zweite Rolle ebenso verfahren.

    - Die Rollen für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

    - Mit einem scharfen Messer ca. 3 mm dicke Scheiben abschneiden.

    - Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C ca. 10 Min. backen. Auskühlen lassen und in gut schließende Dosen füllen.

    - Je nach Geschmack kann man die fertigen Plätzchen mit einer Puderzucker-Limetten-Glasur verzieren. (Puderzuckermischung auf einen Teelöffel und in dünnen Fäden auf das Gebäck fließen lassen.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn ich nicht 1 Stunde warten möchte, bis die fertigen Teigrollen kühl genug sind, gebe ich sie für 20-30 Min. in die Tiefkühltruhe. Angefroren lassen sich die Plätzchen auch noch genauer schneiden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare