3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Geeiste schwarze Johannisbeer-Torte (Baked Alaska)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Biskuitteig

  • 1/2 Päckchen Vanilinzucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 2 Stück Eier

Füllung

  • 350 g schwarze Johannisbeeren
  • 100 g Cassislikör
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Quark
  • 10 g Zitronensaft
  • 400 g Schlagsahne
  • 100 g Baisertupfen
  • 4 gehäufte Esslöffel Johannisbeergelee
  • 2 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Biskuitteig:
  1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 50 Sek. / Stufe 3 verrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 25 Min. backen, danach auskühlen lassen. Mixtopf ausspülen.

  2. Füllung:
  3. Die Johannisbeeren mit dem Cassislikör und Zucker ca. 15 Min. im Mixtopf ziehen lassen. Danach einige Esslöffel Johannisbeeren beiseite stellen und den Rest 20 Sek. /Stufe 9 pürieren, wer mag durch ein Sieb passieren und zurück in den Mixtopf geben.

    Den Quark und Zitronensaft zu den Beeren in den Mixtopf geben und 15 Sek / Stufe 3 verrühren.

  4. Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen und zur Quark-Johannisbeermasse dazugeben und im Linkslauf 20 Sek. / Stufe 3 unterrühren, evtl. mit Spatel nachhelfen.

  5. Die Baisertupfen in einem Gefrierbeutel  mit der Handfläche grob zerdrücken und mit dem Spatel unter die Quark-Sahne-Johannisbeermasse heben.

  6. Biskuitboden wieder auf den Boden der Springform legen, mit Johannisbeermarmelade bestreichen, Tortenring umlegen und die Füllung auf den Boden geben. Die beiseite gestellten Johannisbeeren darüber verteilen und alles glatt streichen.

    Über Nacht mit Folie abgedeckt in die Gefriertruhe stellen.

  7. Am nächsten Tag vor dem Servieren:
  8. Die Eiweiße mit dem Zucker im Handrührgerät steif schlagen und den Eischnee auf der gefrorenen Torte verteilen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C ca. 5 Minuten backen, bis der Eischnee leicht gebräunt ist.

    Die Torte auf eine Tortenplatte heben, den Tortenring entfernen und gleich servieren. Der Biskuit ist durch das Backen wieder aufgetaut, die Torte aber noch gefroren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt himmlisch an heißen Tagen, geht bestimmt auch mit anderen Früchten (z.B. Himbeeren, Erdbeeren usw.) und ist gut vorzubereiten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare