3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerlindes Rotweinkuchen (klein)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 3 Eier, M
  • 100 g Schokolade
  • 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillinzucker, oder Teel. selbstgemachter Vanillezucker
  • 1-2 Teel. gem. Zimt
  • 2 Teel. Kakaopulver
  • 1/8 l Rotwein
  • 250 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • Margarine zum Formfetten
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Eier aufschlagen und Eiweiß und Eigelb trennen.

    Rühraufsatz einsetzen. 

    Eiweiß in den Mixtopf geben, mit 1 Prise Salz 2 Min./ Stufe 4 steif schlagen und umfüllen

    Rühraufsatz entfernen.

    Schokolade in den Mixtopf geben und 10-15 Sek.Stufe 9 mahlen und ebenfalls umfüllen.

    Margarine 1 Min./ Stufe 5  schaumig rühren.

    Zucker, Vanillezucker, Zimt und Kakaopulver zugeben  45 Sek./ Stufe 5 verrühren.

    Rotwein zufügen 30 Sek./ Stufe 5 mit dem Rest vermischen.

    Eigelb zugeben 1 Min./ Stufe 5 unterrühren.

    Mehl zusammen mit dem Backpulver und der Schokolade 30 Sek./ Stufe 5 untermengen.

    Eischnee 20 Sek./ Stufe 3 unterrühren.  

    Teig in eine kleine, gut gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten  Backofen backen.

    Backofen 180° C  Ober- und Unterhitze 

    Backzeit: ca. 40 - 45 Min. - je nach Backofen - Stäbchenprobe

    Nach der Backzeit ca. 10 Min. in der Form  abkühlen lassen und dann aus der Form lösen.

    Nach dem vollständigen Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare