3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

gladdy88: Gewürzkuchen mit Kirschen vom Blech


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Vorbereitung Schattemorellen (Kirschen)

  • 1 Glas Schattenmorellen (Kirschen), - gut ab tropfen lassen - Saft auffangen

Teig:

  • 250 g Süßrahmbutter
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Stück Eier
  • -----------------------------------------
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 4 EL Milch, - evtl. lactosefrei oder Sojamilch
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz = 10 g
  • 5 Tropfen Rumaroma
  • -----------------------------------------
  • 250 g Mehl Typ 405
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 1 Päckchen Schokoraspel Vollmilch = 100 g
  • 2 EL Kaba - wer mag

Zutaten für den Puderzuckerguß

  • 1 Päckchen Puderzucker = 250 g
  • 5 EL Kirschsaft
  • -----------------------------------------
  • evtl. Schokostreusel zum Bestreuen
5

Zubereitung

    Vorbereitung Schattenmorellen
  1. Schattenmorellen gut abropfen lassen und Saft auffangen

  2. Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier in den Mixtopf geben und verrühren 20 Sek. / Stufe 5

    --

    Mandeln, Milch, Lebkuchengewürz, Rumaroma dazugeben und unterrühren  20 Sek. / Stufe 5

    --

    Mehl, Weinstein-Backpulver, Schokoraspel und evtl. Kaba dazugeben und gut unterrühren mit Hilfe des Spatel 50 Sek. / Stufe 5

    __

    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech streichen.

    --

    Die Kirschen auf dem Teig verteilen (nicht in den Teig drücken)

    --

    Backen:

    Heißluft 160° - ca. 20 Min.  (Stäbchenprobe)

    Ober-/Unterhitze 175° - ca. 25-30 Min. (Stäbchenprobe)

    --

    Der Kuchen ist fertig, wenn die Küchen nach "Weihnachten" riecht und der Kuchen eine schöne braune Farbe hat..... tmrc_emoticons.-)

    --

    Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen !

  3. Puderzuckerguß
  4. Puderzucker und Kirschsaft glattrühren und auf dem warmen (nicht heißen) Kuchen verteilen.

    Wer mag, kann noch Schokostreusel zur Verzierung darübergeben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

gemahlene Mandeln, Schokoraspel oder Puderzucker können natürlich auch selbst im TM hergestellt werden...... tmrc_emoticons.-)

--

statt Schokoraspel Vollmilch kann man auch Zartbitter oder weiße Schokoraspel verwenden (was halt grad weg muss)

--

Der Kuchen kann auch schon 1 Tag vorher zubereitet werden.

Er schmeckt mir persönlich am nächsten Tag noch besser, da er dann durchgezogen ist.

Durch den Puderzuckerguß bleibt er schön saftig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach himmlisch. Haben noch ein bisschen Zimt...

    Verfasst von Jen_Baehm am 2. Dezember 2016 - 18:08.

    Love Einfach himmlisch. Haben noch ein bisschen Zimt in die Glasur getan. Alle waren restlos begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Hab den Kuchen in

    Verfasst von nina-hanna am 24. Oktober 2013 - 15:17.

    Hallo.
    Hab den Kuchen in einer normalen Form gemacht.
    War super super lecker.
    Den gibt´s bestimmt noch öfter.
    Das ganzen Haus hat himmlisch nach Weihnachten gerochen.
    Und der Kuchen wird von Tag zu Tag besser.(er hat nur 2 Tage gelebt)
    Liebe Grüße

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können