3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gooey Butter Cookies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 cup/ 360 g Mehl, (feines Kuchen)
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 1/4 cup/ 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/4 TL Vanille Aroma
  • 100 g Butter, weich
  • 1 Pck. Frischkäse, (cream chesse, eventuell Quark)
  • Puderzucker
  • 6
    4min
    Zubereitung 4min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Dieses SUPER LECKERE Rezept hab ich von einer Freundin aus St. Lous (Missouri). Es ist ein typisches berühmtes Gebäck aus St. Lous. Es gibt auch Abwandlungen mit Schokolade und als Kuchen.

    Butter, Frischkäse, Ei, Aroma in den Closed lid 1min/ St.4 (sollte alles gut verrührt sein)

    Restlichen Zutaten zugeben und 3min/ St.5

    Für 30-60min im Kühlschrank ruhen lassen.

    Ofen auf 350F/ ca. 180°C vorheizen, Blech mit Backpapier auslegen.

    Kleine Bällchen formen, in Puderzucker wälzen und aufs Blech geben.

    Ca. 16 - 20min backen.-> Kommt auf den Ofen an.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Eine Frage: Warum  3 Minuten

    Verfasst von Villa Sandweg am 6. März 2014 - 20:14.

    Eine Frage: Warum  3 Minuten Stufe 5 ? Beim Thermomix kenne ich bisher keinen Teig, der so lange gerührt wird, sondern im Gegenteil, dass zu lange rühren dem Teig eher nicht bekommt. Ich habe jetzt ca. 1,5 Min. rühren lassen, der  Teig ist herrlich fluffig und lässt sich sehr gut in Kugeln formen, Pappt überhaupt nicht. Noch sind sie im Ofen..., bin aber zuversichtlich, dass die Konsistenz gut wird tmrc_emoticons.-))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Lecker, lecker,

    Verfasst von riba79 am 16. September 2011 - 13:13.

     

    Lecker, lecker, lecker!

     

    Diese Cookies sind echt super! Innen weich wie ein Kuchen außen ein Bisschen knusprig. Hab gerade das erste Blech aus dem Ofen geholt und gleich probiert. Da werden meine Kinder begeistert sein wenn sie nach Hause kommen.

    Bei mir waren die 16 Minuten genau richtig bei 180Grad. Und der Tip mit Puderzucker an den Händen funktioniert perfekt. Dann kann man den klebrigen Teig sehr gut verarbeiten. Ich hatte ein Paket Philadelphia gekauft, da sind nur noch 175g drin, hab dann einfach noch einen Löffel Schmand in den Teig gegeben. Hat super geklappt. Cooking 7

     

    Danke für das Rezept, das gibts bestimmt bald wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von mir die volle Punktzahl!

    Verfasst von bodie37 am 29. Juli 2011 - 11:57.

    Von mir die volle Punktzahl! Konnte zwar auch keine richtigen Kugeln formen, weil der Teig was klebrig war, aber mit dem Teelöffel abgestochen und in Puderzucker gewältzt, ging es gut. Habe auch eher an knusprige Kekse gedacht, aber außen knusprig innen locker wie ein Kuchen, hat mich überzeugt und auch meine Männer. Musste sie gleich weg räumen, sonst wären innert kürzester Zeit alle schon wieder weg. tmrc_emoticons.;)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir ist der Teig etwas zu

    Verfasst von tahini72 am 20. Juli 2011 - 13:22.

    Mir ist der Teig etwas zu flüssig geraten - man sollte nicht backen wollen wenn man gestreßt ist..tmrc_emoticons.(( ....anstatt einfach noch etwas Mehl dran zu geben hab ich ihn so gelassen, mit der Konsequenz, dass sich meine "Kugeln" nicht mehr in Puderzucker wälzen ließen.  tmrc_emoticons.((  Ich hab sie daher nur mit Zucker bestäubt.

    Optisch waren sie wegen meiner Gedankenlosigkeit nicht so der Hit, hatten was von Mini-Amerikanern, und geschmacklich war's vielleicht eher eine Diabetiker-Version, aber das schadet ja nicht... Trotz meiner Fehler lecker zu Kaffee und Tee.   Love   Werd' ich aber zum Vergleich nochmal exakt nach Anleitung machen!

    Vielen Dank mal wieder für ein interessantes Rezept und viele Grüße aus dem sommerlich verregneten Süddeutschland!            Cooking 7

    P.S.: Und wie geht die Schoko-Variante?

    Geli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Snoggi, habe gerade

    Verfasst von Simone am 16. Mai 2011 - 19:10.

    Hallo Snoggi,

    habe gerade Deine Plätzchen aus dem Ofen geholt. Schmecken echt lecker.

    Hast Du schon mal versucht die Kugeln gleich in mit Puderzucker ausgestreuten Händen zu formen? Hat perfekt geklappt, es hat nichts an den Händen geklebt und im Puderzucker gewälzt waren sie auch in einem.

    Gruß Simone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke,

    Verfasst von briggiewiggie am 7. Februar 2011 - 12:41.

    Hallo Snoggi,

    Danke für Deine Antwort! ich glaub ich werds das nächste Mal auf unterster Schiene 20 Minuten backen.

    LG Brigitte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backzeit

    Verfasst von Snoggi am 5. Februar 2011 - 18:44.

    Liebe briggiewiggi!

    Das mit der Backzeit ist so `ne Sache. Jeder Ofen reagiert verschiedenen. Und ich rechne die Gradzahl von Fahrenheit in Celsius um. Da kann es wirklich zu Unstimmigkeiten kommen. Ich werd es im Rezept vermerken. Velen Dank für deinen Hinweis.

    Das der Teig richtig klebrig ist - ja, das ist normal! tmrc_emoticons.-) Ich hab die beste Erfahrung gemacht, den Teig für 30 min in den Kühlshrank zu stellen, 12 Kugeln zu machen, Teig wieder in Kühlschrank, bis die erste Ladung aus dem Ofen wieder raus kommt. Ich hatte auch schon meine Hände geölt... aber das hält nur für 3 Cookies.

    LG Snoggi

     Man braucht 2 Jahre um sprechen zu lernen und Fuenfzig, um schweigen zu lernen.


    Ernest Hemingway


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von briggiewiggie am 5. Februar 2011 - 11:44.

    Hallo Snoggi,

    die Cookies sind einfach zu machen und super lecker im Geschmack. 5 Sterne von mir! Leider ist der Teig extrem klebrig ist das normal? Und leider hat das mit der angegebenen Backzeit nicht geklappt. Das erste Blech ist total spindig innen (Backzeit 16 Minuten) und das zweite Blech (Backzeit 20 Minuten ist zwar innen super aber aussen sehr knusprig?! Was habe ich falsch gemacht! Vielleicht kannst Du mir helfen.....

    LG Brigitte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • o.k. - wirklich zu müde -

    Verfasst von mila69 am 3. Februar 2011 - 22:32.

    ihr sprecht über FRISCHKÄSE.

    sorry!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 250g??

    Verfasst von mila69 am 3. Februar 2011 - 22:30.

    Rikele

    Wieviel ist ein Päckchen in USA?? auch 200gr wie bei uns??

    also mich geht da ja nichts an, aber ist ein paket butter in good old germany nicht 250g schwer?

    bin gerade zu müde, um an den kühlschrank zu schleichen und nachzusehen ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Päckchen

    Verfasst von Snoggi am 3. Februar 2011 - 20:20.

    Ja, so ungefähr. Ich glaub es sind 198 g... im Ernst, ich schau heute im Supermarkt vorbei und geb nochmal Bescheid. tmrc_emoticons.-)

    LG Snoggi

     Man braucht 2 Jahre um sprechen zu lernen und Fuenfzig, um schweigen zu lernen.


    Ernest Hemingway


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel ist ein Päckchen in

    Verfasst von Rikele am 3. Februar 2011 - 18:35.

    Wieviel ist ein Päckchen in USA?? auch 200gr wie bei uns??

    Ein liebes Grüßle aus Urbach


    vom Rikele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können