3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezopf - das ultimative Lieblingsrezept meiner beiden Mädels


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Hefezopf Das absolute Lieblingsrezept meiner Kinder
  • 80 g gute Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tropfen Vanilleöl (oder einfach mehr Vanillezucker)
  • 1 Tropfen Zitronenöl ( oder etwas abgeriebene Zitronenschale)
  • etwas Vanillezucker (selbstgemachter)
  • 1 Ei
  • Rosinen
  • Hagelzucker
  • evtl. Mandelblättchen
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Als erstes den Backofen auf 50° vorheizen.


    Butter und Milch in den Mixtopf und zusammen 2 Min./37°/ Stufe 1 erwärmen


    Hefe zugeben und 5 Sek./Stufe 5 vermischen. Mit dem Spatel das Gemisch runterschieben.


    Danach alle anderen Zutaten einfüllen und alles 3 Min./Knetstufe kneten lassen.


    Kurz vor Ende des Knetens Rosinen dazugeben und soviel Mehl zugeben das sich der Teig gut lösen lässt.


    Den Teig dann in 3 Teile teilen und als Zopf flechten. Bitte direkt diagonal auf das Blech legen, er wächst wirklich sehr.


    Backofen dann ausschalten und den Zopf ca. 20 Min. in Ruhe gehen lassen.


    Danach hoffe doch sehr gewachsenen Zopf mit verquirltem Ei bestreichen (lecker auch Vanillejoghurt) und mit Hagelzucker bestreuen.


    Evtl. Mandelblättchen noch darüber.


    Ca. 20 Min. bei 200° im Backofen backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ist ein Hammer Rezept!

    Verfasst von SuHeb am 12. März 2016 - 17:08.

    Das ist ein Hammer Rezept! Einfach, schnell und MEGA lecker!  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klar kommt das Ei auch in den

    Verfasst von Monika Groß am 7. November 2012 - 15:52.

    klar kommt das Ei auch in den Teig. Aber toll wird der Zopf auch wenn du ihn mit etwas Eigelb bepinselst. 

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, mal ne Fragen von

    Verfasst von Silvergipsy am 17. November 2011 - 14:35.

    Hallo, mal ne Fragen von einem Hefezopf-Neuling: kommt in den Teig auch ein Ei oder ist das nur fürs bepinseln zum Schluß? Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe den Zopf

    Verfasst von sahchrane am 12. Oktober 2011 - 01:02.

    Hallo,

    ich habe den Zopf gerade fertig gebacken. Jetzt muß er nur noch abkühlen und fertig.

    Ich freu mich schon so auf den, und meine beiden Kleinen auch. Hoffe, dass er schmecken wird.

    Fotos folgen selbstverständlich auch bald.

    LG

     

    **also ich hab ihn probiert, er ist schön locker, aber es fehlt ZUCKER. Ich werde ihn morgen noch einmal backen und dann nehme ich statt 100g, dann 200g oder mehr. aber sonst war er sehr gut**

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • suuuuuuper lecker

    Verfasst von Meggi7 am 17. Juli 2011 - 15:00.

    Hallo Monika!!!

    Ich weiß nicht warum der letzte Stern nur halb gefüllt ist. Denn Dein Hefezopt hat von mir die voll Punktzahl erreicht. Habe schon so einige Rezepte für Hefezopf ausprobiert aber Deiner ist mit Abstand echt der der Beste. Vielen Dank fürs einstellen.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow super lecker

    Verfasst von Mixperle am 14. November 2010 - 22:22.

    Wollte eigentlich ein Foto machen weil er so schön aussah aber da wa er schon fast weg,

    super lecker!!! 5 Sterne!!!

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich finde das ist ein

    Verfasst von goikerle am 3. Oktober 2010 - 16:39.

    Hallo!

    Ich finde das ist ein super Rezept,

    das Aromaöl ersetze ich mit selbstgemachten Vanillezucker und Zitrone.

    von mir und meiner Familie gibt es fünf SterneCooking 7

    Lg goikerle

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mittlerweile geht der

    Verfasst von Tribalette am 14. August 2010 - 10:51.

    Mittlerweile geht der Hefezopf hier auch als Rosinenbrot durch. Dafür einfach in eine Brotform geben und nromal backen. Mindestens 1x pro Woche gibts einen neuen! Lecker auch zum Frühstück! Das ist ein super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Monika, bei den Zutaten

    Verfasst von graziella am 21. Juni 2010 - 14:15.

    Hallo Monika,


    bei den Zutaten fehlt die Hefe. Ich nehme an , einen Würfel Frischhefe. Wenn du Rosinen dazu gibst drehst du dann auf Linkslauf? Sonst werden die Rosinen ´ja ziemleich klein. Ich liebe Hefezopf und werde den probieren, allerdings ohne Zitronen - und Vanilleöl.


    LG graziella

     


    Es ist unglaublich, wie viel man sagen kann, ohne ein Wort zu reden.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Eßt es nicht, diese

    Verfasst von Gast am 19. Juni 2010 - 23:59.

    Hallo


    Eßt es nicht, diese künstlichen Aromen, es ist echt der größte Schund. Vanillezucker und Abrieb von Zitrone und Orange ist super lecker und geht ganz einfach....!!!


    Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich bin auch nicht so

    Verfasst von Praline-1 am 19. Juni 2010 - 23:50.

    Also ich bin auch nicht so für Aromen aus dem Fläschchen. Ich finde es geht nichts über den selbstgemachen Vanillezucker und geriebene Bio-Zitronenschale. Da riecht sogar schon der Teig super gut.


    Werde auch diesen Hefezopf ausprobieren, da ich eine Hefezopfliebhaberin bin.


    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vanilleöl, zitronenöl

    Verfasst von mila69 am 19. Juni 2010 - 08:21.

    ... ich möchte wieder einmal mahnen, nicht unnötig künstliche geschmacksstoffe zu verwenden, gerade wenn kinder mitessen. wenn zitronen- und vanilleöl aus den ausgangsprodukten selber hergestellt sind, nehme ich alles sofort zurück und entschuldige mich, aber andernfalls ist die verwendung doch schlichtweg überflüssig - und dann noch kombiniert mit dem selbergemachten vanillezucker ...


    ich schlage vor, lieber einen zweiten löffel selbergemachten vanillezucker zu verwenden (an die zuckermenge anrechnen) und etwas abrieb einer unbehandelten, gewaschenen zitrone, und das goldlockige thermomix-engelchen auf dem foto startet mit einer vernünftigen vorstellung von echten aromen ins leben.


    tmrc_emoticons.)


    deinen zopf backe ich jetzt aber, hört sich gut an!


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuper lecker - 5

    Verfasst von Lerche am 19. Juni 2010 - 02:37.

    Cooking 7 Suuuuper lecker - 5 Sterne


    Habe noch 1 Ei in den Teig gegeben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe auch das gleiche

    Verfasst von Backfan am 28. März 2010 - 01:29.

    Ich habe auch das gleiche Rezept, darin braucht man 1 Würfel Hefe (42 g).


    LG Backfan


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Heute probiert - und ganz

    Verfasst von Hermine58 am 5. März 2010 - 22:58.

    Cooking 1


     


    Heute probiert - und ganz begeistert. Der Hefezopf ist absolut köstlich. Die Hälfte ist schon weggefuttert, und er war wirklich groß.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backwaren

    Verfasst von küchenfee am 3. März 2010 - 19:33.

    Hallo Zausel72,


    gibt es da wo es auch Vanillezucker und Co. gibt. Das sind die kleinen Fläschen, gibt es als Bittermandel, Rum, Buttervanille, Orange und Zitrone.


    Wenn du einen Aldi in der Nähe hast... da gibt es eine ganze Fläschchensammlung für keine 2 Euro.


    LG


    Küchenfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo heute habe ich diesen

    Verfasst von Ute1963 am 3. März 2010 - 18:10.

    Hallo tmrc_emoticons.;)


    heute habe ich diesen Hefezopf gebacken.er hat uns sehr gut geschmeckt,gibt es bestimmt bld mal wieder.Dafür gibt es von mir 5 Sterne


    Gruß tmrc_emoticons.)


    Ute

    blatt-0045.gif von 123gif.de
    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • keine Hefe???

    Verfasst von andy062 am 3. März 2010 - 09:10.

    Hallo


    In der Zutatenliste entdecke ich keine Hefe.


    Wieviel Hefe muß ich zugeben?


    lg andy 062

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, blöde Frage:

    Verfasst von zausel72 am 2. März 2010 - 22:11.

    Hallo zusammen,


    blöde Frage: wo bekomme ich denn das Zitronenöl bzw. das Vanilleöl her?


    Grüße


    Zausel72

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich denke 20 g

    Verfasst von Karo8008 am 2. März 2010 - 21:39.

    Hallo,


    ich denke 20 g reichen.


    Mein Rezept ist für 600 g Mehl und es sind auch  nur 20 g Hefe drin. Ich muß ihn auch diagonal aufs Blech legen, da er riesengroß wirdtmrc_emoticons.)


    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vergessen?

    Verfasst von Beyla am 2. März 2010 - 20:48.

    Auf der Zubereitungs-Seite steht: "Hefe dazugeben". Ich schätze mal das 40 Gramm Hefe dazu müssen.


    Das Rezept hört sich sonst super an. tmrc_emoticons.D tmrc_emoticons.D Beyla

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • keine Hefe ???

    Verfasst von eigenart am 2. März 2010 - 15:43.

    Hallo ,


     


    er heißt doch Hefezopf ... ich kann in der Zutatenliste aber keine Hefe entdecken , ist das richtig ?


    lg


    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Monika,   das Rezept

    Verfasst von xenia2500 am 2. März 2010 - 15:34.

    Hallo Monika,


     


    das Rezept hab ich auch, ist von meiner Beraterin, seither das liebste Hefezopfrezept in der Familie.


     


    lg


    xenia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können