3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezopf mit Nußfüllung


Drucken:
4

Zutaten

  • Rezept: Hefegrundteig aus jeden Tag genießen
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 220 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • Nußfüllung:
  • 200 g Haselnüsse
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • ca. 80 g Sahne
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Hefeteig in den Mixtopf geben und 2min/Dough mode

    Teig auf die Arbeitsplatte geben und kurz ruhen lassen.

    Nußfülle:

    die Nüsse ca 10Sek /St6 zerkleinern, Ei, Zucker und Sahne zugeben, kurz verrühren.

    Masse sollte schön geschmeidig sein.

    Zopf herstellen:

    den Teig zu einem Rechteck auswellen (ca. Backblechgröße)

    nun der Länge nach 2x durchschneiden so das man 3 gleichgroße Teigstücke hat. (drei lange Rechtecke)

    Auf die Mitte jedes Teigstreifens die Nußfülle geben und vorsichtig,( jeden Streifen) zusammenklappen. Die Ränder etwas zusammendrücken so das nichts rauslaufen kann.

    Jetzt hat man 3 gefüllte Teigrollen die man nun  noch zu einem Zopf flechten muß.

    Auf dem Blech noch ca. 30min gehen lassen und dann bei 175C° /ca. 35min backen.

    Klingt kompliziert, geht aber ganz einfach und ist optisch schön anzusehen.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Catwomen hat geschrieben:...

    Verfasst von Catwomen am 14. März 2017 - 20:37.

    Catwomen hat geschrieben:
    Habe Dein Rezept gemacht zwar mit einer kleinen Änderung da ich keine Haselnüsse gehabt habe, nahm ich Mandeln und dazu hab ich noch einen Schuss Strohrhum dazugefügt. Der Hefezopf war superlecker. Vielen Dank fürs posten
    Ich verstehe es nur nicht ich habe Dir fünf Sterne gegeben,es wurden aber nur drei angenommen.Habs versucht zu ändern leider keine Chance 😔

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe Dein Rezept gemacht zwar mit einer kleinen...

    Verfasst von Catwomen am 14. März 2017 - 20:33.

    Habe Dein Rezept gemacht zwar mit einer kleinen Änderung da ich keine Haselnüsse gehabt habe, nahm ich Mandeln und dazu hab ich noch einen Schuss Strohrhum dazugefügt. Der Hefezopf war superlecker. Vielen Dank fürs posten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker,auch meine

    Verfasst von Katinka1957 am 21. September 2014 - 16:37.

    Sehr lecker,auch meine  erw.Kinder waren begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, für den Zopf,

    Verfasst von Pimpelhuber am 13. April 2013 - 19:57.

    Vielen Dank,

    für den Zopf, vorallem die Füllung tmrc_emoticons.)!!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Zopf jetzt zum

    Verfasst von Warnuth am 6. Januar 2013 - 15:44.

    Ich habe den Zopf jetzt zum 2. Mal innerhalb einer Woche gemacht.

    Einfach lecker, volle Punktzahl tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Vanillesoße (aus dem

    Verfasst von susiseum2203 am 6. Februar 2012 - 09:46.

    Mit Vanillesoße (aus dem roten Kochbuch) ein Traum. Von mir volle Punktzahl! Lg Susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo gagg, diese Variante

    Verfasst von julius 1969 am 6. August 2010 - 23:25.

    hallo gagg,

    diese Variante werd ich auch mal probieren!  Am Ende ist es ja egal für was für eine Methode man sich entscheidet  hauptsache es schmeckt !! tmrc_emoticons.;) und das tut er ja.

    Danke für eure Antworten und eure Varianten so hat man trotz des selben Rezepts immer wieder Abwechslung

    Schöne Regengrüße aus Franken Jutta tmrc_emoticons.)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nochmal probiert!

    Verfasst von gagg am 6. August 2010 - 19:58.

    Hallo!

    Habe den Zopf heute zum zweiten Mal gemacht.

    Er war sehr lecker. Nur diesesmal habe ich die Nüsse nur 6 Sek. auf Stufe 6 zerkleinert (nicht ganz so fein). Und dann habe ich heute den Teig ausgerollt (Backblechgröße), habe die Nussmasse darauf verteilt und dann den Teig zusammengerollt. Dann habe ich die Rolle in der Mitte auseinander geschnitten und die zwei Hälften, mit der offenen Seite nach oben, immer übereinandergeschlagen (wie beim Zopf nur halt mit nur zwei Hälften).

    Also uns hat der Nusszopf so besser gefallen, da die Nussmasse feiner verteilt war und der Zopf insgesamt nicht so trocken war.

    Aber das ist ja Geschmackssache und muss jeder für sich entscheiden!!!

    Gruß

    gagg   Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • genial

    Verfasst von sibchurr am 6. August 2010 - 19:52.

    der Hefezopf war super gut. Den wird es wieder geben, denn er war ruck zuck gegessen. Wenn er Euch zu trocken ist, versucht es mal mit einer Tasse Wasser unten drin. Ich habe eine Feuchtbackstufe und bei uns war der Zopf sehr locker und nicht zu trocken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker und einfach! Beim nächsten mal wird gerollt!

    Verfasst von gagg am 31. Juli 2010 - 18:51.

    Hallo!

    Habe heute den Hefezopf mit Nussfüllung gemacht. Er hat allen super geschmeckt! Das nächste mal werde ich ihn aber rollen, da wir die Nussfüllung im Zopf lieber mehr verteilt haben wollen (aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache)!

    Gruß

    gagg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das mit dem rollen hab ich

    Verfasst von biancaleis am 28. Juli 2010 - 13:36.

    das mit dem rollen hab ich mir fürs nächste mal auch überlegt, die bewertung musste einfach sein, selbst dem kritischen großvater hats super geschmeckt  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • flechten

    Verfasst von julius 1969 am 28. Juli 2010 - 12:45.

    Hallo biancaleis, tmrc_emoticons.)

    das mit dem flechten ist bei mir (wenn die Füllung nicht zu dünn wurde und schön drin bleibt) immer das geringste Problem, aber  stimmt der Geschmack ist was zählt. tmrc_emoticons.;)

    Du kannst ihn auch einfach wenns mal schneller gehen soll, als Strudel aufrollen und dann oben einschneiden (tief aber nicht durchschneiden) sieht  auch toll aus. Blättert dann beim backen auf und ist etwas knuspriger.

    Danke für deine Bewertung Lg Jutta tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das mit dem flechten hat

    Verfasst von biancaleis am 27. Juli 2010 - 23:43.

    das mit dem flechten hat nicht wirklich geklappt, aber geschmacklich war es einsame spitze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können