3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Himbeer - Topfen - Blech


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Portion/en

Teigboden

  • 5 Eier
  • 240 g Staubzucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 g Wasser
  • 125 g Pflanzenöl

Topfenmasse

  • 1/4 l Schlagsahne
  • 3 Packung Magertopfen (Quark), à 250g
  • 1 Zitrone
  • 2-3 EL Staubzucker
  • 1/4 l Milch
  • 8 Blatt Gelatine
  • 500 g Himbeeren TK
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    TEIGBODEN
  1. 1)

    Backrohr vorheizen: 180° Heißluft

     

    2)

    Eier trennen und das Eiklar im Mixtopf mit dem Rühraufsatz (Schmetterling) 3:40 auf Stufe 3 zu Schnee schlagen - Rühraufsatz entfernen und umfüllen

     

    3)

    Dotter und Zucker 2 Min. auf Stufe 3,5 schaumig rühren, währenddessen das Wasser durch die Öffnung nach und nach hineingießen

     

    4)

    Mehl hineinwiegen, Backpulver dazugeben und 2 Min. / Stufe 2 vermischen. Das Öl bei 2 weitere Min. / Stufe 2 durch die Öffnung in den laufenden Mixtopf nach und nach zugeben

     

    5)

    Den Schnee mithilfe des Spatels 1 Min. / Stufe 2 unterheben. Anschließend den Deckel öffnen und mit dem Spatel den Schnee noch händisch weiter unterheben.

     

    5)

    Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und ca. 20 Min. backen. Danach herausnehmen und 10 Min. auskühlen lassen.

    Während der Auskühlzeit die Topfenmasse zubereiten: 

     

  2. TOPFENMASSE
  3. 1)

    1/4 l Schlag ca. 3 Min. / Stufe 4 schlagen und umfüllen

     

    2)

    Topfen, ausgedrückter Zitronensaft und Staubzucker im Mixtopf 30 Sek. / Stufe 3 vermischen. Abschmecken - bei Bedarf weiteren Zucker hinzufügen und nochmal kurz verrühren.

     

    3)

    1/4 l Milch am Herd in einem Kochtopf lauwarm erwärmen, darin die Gelatine auflösen und mit einem Schneebesen verrühren.

     

    4)

    Den geschlagenen Schlagobers mithilfe des Spatels zur Topfenmasse in den Rührtopf dazugeben und 15 Sek. / Stufe 3 unterheben.

     

    5)

    Zuletzt die Gelatine-Milch hineingeben und weitere 30 Sek. / Stufe 3,5 verrühren.

     

    6)

    einen Teil der Topfenmasse auf den ausgekühlten Teigboden geben, dann die gefroren Himbeeren darauf verteilen und anschließend die restliche Masse mit dem Spatel darüber verteilen.

     

    7)

    Das Blech mind. 4-5 Stunden im Kühlschrank kühlen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Mountainrose am 12. September 2016 - 10:47.

    Hallo

    Mache den Kuchen zum zweiten Mal echt lecker und ruck Zuck besonders der Boden ist der Hammer so weich locker und fein. Danke echt eine Berreicherung für meine Rezäptebank.Cool

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich spitze an. Ich

    Verfasst von mixili am 2. September 2016 - 16:55.

    Hört sich spitze an. Ich liebe alles mit Himbeeren Big Smile

    3 Packungen Quark - sind das je 250gr ?? Gibt´s ja auch in 500gr Packung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na das hört sich doch mal

    Verfasst von Thermafan am 31. August 2016 - 23:36.

    Na das hört sich doch mal super lecker an, wird morgen gleich getstet! tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können