3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Honigwaffeln mit Kokosmilch


Drucken:
4

Zutaten

4 Flasche/n

Honigwaffeln mit Kokosmilch

  • 100 Gramm Pflanzenmargarine
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Bienenhonig
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 Esslöffel Orangenschale, unbehandelt
  • 150 Gramm Milch
  • 250 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Kokosmilch
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Backpulver
  • 100 Gramm Kokosraspeln
  • 6
    28min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. - Waffeleisen vorheizen und evtl fetten.
  2. Schmetterling einsetzen. Die Eier trennen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz 2Min/ Stufe 4 steif schlagen. Schmetterling entfernen. Eischnee umfüllen.
  3. Eigelb, Margarine, Honig, Vanillinzucker, Orangenschale, Milch und Kokosmilch 1Min/Stufe5 verrühren.
  4. Mehl, Backpulver und Kokosraspeln dazu geben. 30 Sek/ Stufe 3.5 verrühren.
  5. Eischnee zum Teig geben und vorsichtig mit einem Kochlöffel unterrühren.
  6. Waffeln backen. Und schmecken sie kalt noch besser.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept ist sehr, sehr lecker....

    Verfasst von MAHIBO am 30. April 2018 - 17:58.

    Das Rezept ist sehr, sehr lecker.

    Allerdings finde ich die Zutatenliste etwas unvollständig. Ich habe mir Folgendes zusammen-gedacht: -die Mehlmenge von 250g natürlich nur einmal verwenden
    -Vanillezucker und Backpulver je ein Päckchen

    Habe die Orangenschale auf einen Teelöffel reduziert und statt der Margarine Butter genommen.

    Die Menge ergibt ca. zehn Stück.

    So wars TOP. Smile Daumen hoch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Fitnesstraumfrau am 8. Februar 2018 - 16:28.

    Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können