3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

italienischer Zitronenkuchen (der beste der Welt!)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 450 g Zucker(-austauschstoff), (2 Cups)
  • 225 g weiche Butter, (1 Cup)
  • 3 Eier
  • 360 g Mehl, (3 Cups)
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Buttermilch, (½ Cup)
  • 115 g Schmand, (½ Cup)
  • 4 EL Zitronensaft, (ca. ½ große Zitrone)
  • 4 EL Zitronenabrieb (bio), oder Zitronenaroma

für die Form

  • etwas Backtrennmittel
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 150°C vorheizen!


    Butter & Zucker 3 mins/Stufe 3 schaumig schlagen. Nach etwa der Hälfte der Zeit: alle 30 Sekunden ein Ei durch die Deckelöffnung schlagen.



    Buttermilch, Schmand, Zitronensaft und -abrieb & Vanille und alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Prise Salz) dazu geben und ca. 30sec/Stufe 4 rühren. Bis alles gut untergemischt ist.

    Teig (ist relativ flüssig) in eine Gugelhupf-Form geben und für 60-70mins bei 150°C backen (Stäbchenprobe!)
  2. Kuchen auskühlen lassen, aus der Form lösen und ggfs mit Puderzucker bestreuen.
10
11

Tipp

Ich backe den Kuchen immer mit dem US-Maß Cups. Die Gramm-Angaben sind umgerechnet.

1-2 EL Mohn unter den Teig rühren.

Wer eine Glasur machen möchte, stellt diese ienfach mit Zitronensaft und Puderzucker her. hier wird der Kuchen ohne Glasur gegessen tmrc_emoticons.;)

Foto: Elke Sisco


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich kann nur einen Stern vergeben Habe den Kuchen...

    Verfasst von Jutta100 am 20. Mai 2017 - 09:53.

    Ich kann nur einen Stern vergeben. Habe den Kuchen nach Vorgabe gemacht und ich kann keinen Zitronenkuchen erkennen. Viel zu süß und der Geschmack von Schmand und Buttermilch kommt zu stark durch. Nicht zu empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absoluter Lieblingskuchen! Nach längerer...

    Verfasst von Ankmark am 17. November 2016 - 11:48.

    Absoluter Lieblingskuchen! Nach längerer Testphase kann ich nur sagen, dass der Kuchen der absolute Lieblingskuchen der ganzen Familie geworden ist. Ich weiß nicht, wie oft ich schon um das Rezept gebeten worden bin! Da ich ihn aber nie aus der Form bekomme, packe ich ihn jetzt in einer Springform. Noch einmal danke für das super super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • auf jeden Fall erkalten

    Verfasst von sonnenfix am 29. August 2016 - 00:24.

    auf jeden Fall erkalten lassen. Sonst kommt er nur halb aus der Form. tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Geschmack ist prima!!

    Verfasst von Ankmark am 15. August 2016 - 01:21.

    Der Geschmack ist prima!! Aber ich habe den Kuchen nicht heil aus der Form bekommen. Hätte ich ihn nicht warm stürzen dürfen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Sehr lecker der

    Verfasst von AndreaSchlaffer am 14. Juli 2016 - 23:50.

    Hallo. Sehr lecker der kuchen.  Habe statt Schmand Mascarpone genommen. Und noch den Saft einer Limette. Danke für das Rezept. Wird einer meiner Liebling gskuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leni99 schrieb: Vorsicht!

    Verfasst von sonnenfix am 5. Juni 2016 - 20:53.

    Leni99

    Vorsicht! Hätte schon beim Superlativ ( der beste der Welt) stutzig werden sollen. Leider habe ich mich ans Rezept gehalten und nur 1 TL Backpulver verwendet. So ist er jetzt patzig geworden. Außerdem ging er nicht aus der Form .  Schade um die Zeit.

    Tut mir leid für dich, dass der Kuchen nichts geworden ist. Ich habe die Backpulverangabe mal erhöht auf 1,5TL, gleichzeitig wäre es eine Möglichkeit, die Rührdauer (nachdem alle Zutaten im Topf sind) zu verkürzen, nur so lange, bis alles untergerührt ist. - Spart ja dann auch Zeit tmrc_emoticons.;-) 

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 450g Zucker is ja echt sehr

    Verfasst von pat_sp am 5. Juni 2016 - 11:35.

    450g Zucker is ja echt sehr viel, geht noch weniger als 300g????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So lecker und locker

    Verfasst von aeth am 5. Juni 2016 - 11:24.

    So lecker und locker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vorsicht! Hätte schon beim

    Verfasst von Leni99 am 4. Juni 2016 - 15:58.

    Vorsicht! Hätte schon beim Superlativ ( der beste der Welt) stutzig werden sollen. Leider habe ich mich ans Rezept gehalten und nur 1 TL Backpulver verwendet. So ist er jetzt patzig geworden. Außerdem ging er nicht aus der Form .  Schade um die Zeit.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SamCle schrieb: sehr gut

    Verfasst von sonnenfix am 4. Juni 2016 - 15:47.

    SamCle

    sehr gut geworden, habe aber nur 300 g Zucker genommen, schmeckt trotzdem süss tmrc_emoticons.-)

    Danke fürs Rezept Cooking 7

    Hey, danke für Deinen Kommentar. Ich backe den Kuchen mit Cup-Maß und Xucker. Danke für Deinen Erfahrungsbericht mit 300g Zucker  

    tmrc_emoticons.) 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr gut geworden, habe aber

    Verfasst von SamCle am 4. Juni 2016 - 12:00.

    sehr gut geworden, habe aber nur 300 g Zucker genommen, schmeckt trotzdem süss tmrc_emoticons.-)

    Danke fürs Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können